Tatjana Festerling | Archiv - 04.2016


Tatjana´s Rede am 28.04.2016 in Sebnitz


Freitag, 29.04.2016 - 11:50 Uhr - Anm.d.Red.:

Tatjana zu Gast beim DASS - Demokratischer Aufbruch Sächsische Schweiz zur 26. Kundgebung mit Spaziergang am 28.04.2016: Link zum Video auf TatjanaFesterlingTV

Festung Europa - Fortress Europe:
Großveranstaltung am 16.05.2016 in Dresden


Freitag, 29.04.2016 - 11:40 Uhr - Tatjana Festerling: via VK

Festung Europa - höchste Zeit, das Fundament zu gießen.
Weitere Informationen folgen. Bitte teilnehmen, bitte teilen.

WICHTIG! Bevor Gerüchte aufkommen: Es ist keine Konkurrenzveranstaltung - PEGIDA pausiert am Pfingstmontag.


Thomas Krüger (SPD): “Im Osten fehlt es an politischer Bildung“


Mittwoch, 27.04.2016 - 12:45 Uhr - Anm.d.Red.:

Der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger (SPD), erklärt den Erfolg der AfD mit einem Mangel an politischer Bildung – vor allem im Osten: Link zum Artikel

Als "gelernte" DDR Bürger können wir durchaus die politische Lage analysieren und uns eine eigene Meinung bilden.
Dazu benötigen wir keine Mainstreammedien oder den Oberlehrer Krüger!
Eine "Zivilgesellschaft" hatten wir bereits vor 1989: Das VOLK (im SPD Jargon das "PACK") hat schon damals bewiesen, dass es eine friedliche Revolution auslösen kann.

Also Patrioten, auf die Straße und mit EINIGKEIT zu RECHT und FREIHEIT!

Tatjana On Tour - Am 28.04.2016 - 19:00 Uhr: Sebnitz


Dienstag, 26.04.2016 - 17:45 Uhr - Solidarität mit Tatjana Festerling:

Freundliche Erinnerung:

Wer Tatjana sehen, hören und unterstützen will:

Tatjana spricht beim "Demokratischen Aufbruch Sächsische Schweiz" am Donnerstag, den 28.04.2016 - 19:00 Uhr in Sebnitz auf dem dortigen Marktplatz.

PARIS - 08. - 09.04.2016: 4.Update - English / French Version


Dienstag, 26.04.2016 - 17:45 Uhr - Tatjana Festerling: via eMail

Jetzt sind auch die englischen Versionen der Beiträge für und in Paris verfügbar. Bitte teilen - Danke.

Tatjana Festerling: An Analysis of Germany in Crisis: "The Price of Liberty is Courage"
Tatjana Festerling: Speech at 'Institut Iliade' in Paris, 8 April 2016

Many THX 2 Rembrandt Clancy

Für alle Interessierte, hier die originale Vortragsversion (Deutsch mit französichen Untertiteln). Bitte teilen - Danke.

Témoignage de Tatjana Festerling: porte-parole de PEGIDA pour le Colloque ILIADE

Die Geister die ich (Ramelow) rief!


Montag, 25.04.2016 - 17:15 Uhr - Anm. d. Red.:

Ramelow "platzt der Kragen" und beschimpft „Aktivisten“ der Antifa:
"Es kotzt mich an, wie arrogant ihr seid" Link zum Video bei SPIEGEL ONLINE

Dazu passend empfehlen wir heute gleich drei Artikel von Vera Lengsfeld:

Und täglich randaliert die Antifa
Die willigen Helfer der Antifa
Die Nazimethoden der Antifa

Wer nicht zu SPIEGEL ONLINE gehen möchte, findet den Film auch bei YouTube: Link zum Video

Haseloff im 1. Wahlgang durchgefallen!


Montag, 25.04.2016 - 12:35 Uhr - Anm. d. Red.:

Ministerpräsidentenwahl in Sachsen-Anhalt - 1. Wahlgang: Drei Stimmen zu wenig!

Ja, Haseloff - so sieht´s aus, wenn man sich auf die Einheitspartei(en) der "National Front" verläßt.

Update: 2. Wahlgang - 13:09 Uhr:

Zitat: FOCUS ONLINE - Live Ticker: Wegen eines "kleinen Rechenproblems" wird um einen Moment Geduld gebeten.
Zitat: FOCUS ONLINE - Live Ticker: Das Ergebnis - Abgegeben wurden 87 Stimmen. Haseloff wurde mit 47 Stimmen gewählt.

Anm. d. Red.:
Hohe Mathematik: Das "kleine Rechenproblem" wurde gelöst - an was erinnert uns das? Willkommen in der "Volkskammer"!

Norbert Hofer (FPÖ) - Österreich´s (Fast)Bundespräsident


Montag, 25.04.2016 - 10:30 Uhr - Anm. d. Red.:

Trotz SPD Umfragetief: Stegner muss natürlich wieder "seinen Senf dazugeben"!


Quellennachweise: Norbert Hofer - Facebook / Ralf Stegner - Twitter (Screenshot - Ausschnitt)

Kommentar von Jan Timke (Landtagsabgeordneter - Bremer Bürgerschaft)

Die einzige Schande ist, dass Herr Stegner (SPD) eine Entscheidung mündiger Bürger bei einer demokratischen Wahl nicht akzeptieren will. Sie sind ein Antidemokrat, Herr Stegner!

Anm. d. Red.:
So sehen wir das auch.
Und noch ein Tipp an Stegner: Machen Sie weiter so, damit auch der letzte SPD Wähler ihr wahres Gesicht erkennt.

Tatjana On Tour - Heute: Prag


Sonntag, 24.04.2016 - 11:00 Uhr - Anm. d. Red.:

Konsolidierungsgespräche zur nächsten Fortress Europe Veranstaltung.


Update 13:40 Uhr - Kommentar von Manfred D.:

Tatjana ist bei Pegida das, was Genscher als Außenminister für Deutschland war. Ständig unterwegs, für europäischen Konsens und Unterstützung einer gemeinsamen konservativen Bewegung für Solidarität in Europa und als Frontfrau von Pegida ein "Juwel" !!!

Anm. d. Red.: Auf den Punkt gebracht - Danke Manfred.

Tatjana On Tour - Heute: Barcelona


Samstag, 23.04.2016 - 10:30 - 23:00 Uhr - Anm. d. Red.:

Buenos Dias Patriotas, heisst es heute in Barcelona beim Gründungskongress von: RESPETO - Zukunft für Spanien.
Die zweitgrößte Tageszeitung Spaniens (El Mundo) berichtete vorab: Link zum Artikel


Beim Kongress werden sich drei Parteien zu einer neuen konservativen Kraft im Hinblick auf eine Festung Europa vereinen.


Die Gründung von RESPETO ist ein weiterer Schritt die Festung Europa zu etablieren und zu stabilisieren.


Und weiter geht´s von Barcelona über Berlin nach Prag. Morgen mehr aus der goldenen Stadt.


Update 24.04.2016 - Barcelona - 23.04.2016:

In Spanien heisst es ab sofort: RESPETO! - Patrioten Europas vereint zur Festung Europa!


TATJANA FESTERLING LÍDER DE PEGIDA ALEMANIA BENDICE A "RESPETO" y augura un gran crecimiento en toda España. Pedimos RESPETO defensora de los derechos de las mujeres de Europa.

PARIS - Tag 2 - 09.04.2016: 3.Update


Freitag, 22.04.2016 - 10:10 Uhr - Tatjana Festerlink: via VK

Am 9. April fand in Paris ein Colloquium des rechts-konservativen Institut d’Iliade statt, zu dem auch Tatjana Festerling als Vertreterin von Pegida eingeladen wurde. Der lang anhaltende Applaus der rund 1.200 französischen Intellektuellen galt den vielen Tausend mutigen Bürgern, die seit über 18 Monaten jeden Montag bei PEGIDA in Dresden den Widerstand gegen die Islamisierung der Merkel- und EU-Politik auf die Straße bringen. Die friedliche Widerstands- und Freiheitsbewegung ist einzigartig in der Geschichte und wird im Ausland mit großer Bewunderung wahrgenommen. Denn sie wissen: Die Menschen in Dresden gehen nicht nur für Deutschland, sie gehen für ganz Europa auf die Straße. Sie sind es, die die Hoffnung nach Europa tragen. Link zum Video

Dieser Filmeinspieler unterstützte Tatjana´s Vortrag: Link zum Video
French Version (mit fränzösischen Untertiteln): Link zum Video

Sachsen´s LÜGENPRESSE ist der wahre SCHANDFLECK!


Donnerstag, 21.04.2016 - 08:25 Uhr - Anm.d..Red.:

Fremdenfeindlich marschiert PEGIDA unter Anführer Bachmann, Problemfans bei DYNAMO und ein Schandfleck ist ganz SACHSEN. Es geht immer weiter und immer wieder "...fesde druff off de Sachsen".

Dresden´s und Sachsen´s Außendarstellung wird selbst von den hiesigen Medien negativ unterstützt.
Siehe Teaserfoto zum Einsatz der GSG 9 in Freital: Link zum DNN Bericht

Warum wohl wurde ausgerechnet dieses Foto des Ortseingangsschildes von Freital verwendet?
Um Dynamofans mit den Ermittlungen der Bundesanwaltschaft in Verbindung zu bringen?
Oder ist die Fotoauswahl ein gezielter Angriff der Lügenpresse gegen Freital, Dresden und Sachsen?

Jedenfalls sind es Dokumente wie diese, die Zweifel am Verstand von manchem, der sich bei Sachsen´s LÜGENPRESSE den Hintern plattsitzt, aufkommen lassen!

So geht sächsisch jedenfalls NICHT! - Und wo bleibt eigentlich Euer Aufschrei: Tillich, Dulig, Hilbert, Bunge und Co?

Link zu Prabels Block: Immer auf die Sachsen



PARIS - Tag 2 - 09.04.2016: 2.Update


Donnerstag, 21.04.2016 - 03:20 Uhr - Anm.d..Red.:

Tatjana´s Vortrag beim Colloque IlIADE im Video: Link zum Video

PEGIDA wird von ca. 1200 Kongressteilnehmer gefeiert und es gab Standing Ovations für Tatjana´s Vortrag!

EDIT - Donnerstag, 21.04.2016 - 13:40 Uhr - Solidarität mit Tatjana Festerling:

Tatjana Festerling ist die bedeutendste deutsche Persönlichkeit, die im Ausland für ihre Bemühungen einer "FestungEuropa" große Anerkennung findet. Auf dem Symposium des ILIADE Institute in PARIS ging es um den Ansturm der Migration und das Erwachen eines europäischen Bewusstseins.
Tatjana Festerling schloss ihre Rede mit Bezug auf Perikles: "Der Preis der Freiheit ist der Mut!"

Sie erhielt für ihren Redebeitrag donnernden und stehenden Applaus - seht und hört selbst: Link zum Video

1.200 Zuhörer versammelten sich, um viele Redner zu hören, die ihre Erkenntnisse teilten und alternative Wege vorstellten, zum kollektiven Selbstmord, den die Migrations-Invasion darstellt. Ein weiterer Beleg für den wachsenden Erfolg dieser jährlichen Veranstaltung: Die Konferenz ging über einen ganzen Tag lang, nicht einen halben Tag wie im letzten Jahr.

Anwesend waren u.a. François Bousquet, Renaud Camus, Philip Conrad, Jean-Yves Le Gallou, Jean Raspail, Tatjana Festerling ... die Stimmen von vielen aus ganz Europa kamen, um die Europäer zu ermutigen, ihren Kontinent vor der Gefahr des Untergangs zu verteidigen.

WROCLAW/BRESLAU - 12.04.2016: 2. Update


Mittwoch, 20.04.2016 - 13:35 Uhr - Anm.d.Red.:

Für alle polnischen Sympathisanten: Link zum Radiointerview (in polnischer Sprache)

Tatjana On Tour - Am 28.04.2016 - 19:00 Uhr: Sebnitz


Mittwoch, 20.04.2016 - 13:00 Uhr - Anm.d.Red.:


Wer Tatjana sehen, hören und unterstützen will:

Tatjana spricht beim "Demokratischen Aufbruch Sächsische Schweiz" am 28.04.2016 - 19:00 Uhr in Sebnitz auf dem dortigen Marktplatz.

PARIS - Tag 1 - 08.04.2016: 2.Update


Montag, 18.04.2016 - 11:22 Uhr - Tatjana Festerling: via VK

Ich bin gespannt:

Heute Abend um 19 Uhr wird bei TV Libertés im Netz das ungeschnittene Interview, das Elise Blaise mit mir am 8. April 2016 in Paris geführt hat veröffentlicht. Verbreiten und teilen wäre schön - bitte auch auf Facebook, bin dort immer noch gesperrt.
Die Zensurpolitik des anma(a)ßenden Justizministers kommt übrigens auch zur Sprache. Link zu TV Libertés

EDIT: Anm.d. Red.:

ZOOM - Pegida/Tatjana Festerling : Un entretien choc et exclusif pour TVLibertés
Das Interview wurde bereits vorab auf YouTube unter diesem Link bereitgestellt: Link zum Interview

Tatjana On Tour - Heute: Usti nad Labem


Sonntag, 17.04.2016 - 16:30 Uhr - Anm.d.Red.:


Tatjana traf sich heute mit Martin Konvicka vom Bloku proti islámu zur Auswertung ihrer Gespräche in Paris, Den Haag und Wroclaw. Außerdem ging es im konstruktiven Gespräch um die weitere Vernetzung von Fortress Europa.

Ring frei zur nächste Runde - Update


Freitag, 15.04.2016 - 02:35 Uhr - Tatjana Festerling: via VK

Das ist ja wirklich zum Totlachen - ausgerechnet ein beim Staatspropaganda-Sender angestellter Systemling könnte Deutschland vor den Europäischen Menschenrechtsgerichtshof bringen! Dann nämlich, wenn die grade frisch mit 6 Milliarden Kopfgeldprämie gemästete Türkei "eine Verletzung der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) durch Nichtverfolgung der ehrverletzenden Äußerungen gegen ihren Staatspräsidenten geltend" macht.

Schleuser-Mutti hat fix und fertig. Dieses uckermark'sche Durchschnittsweib hat genug Gelegenheiten verstreichen lassen, sich mit halbwegs Restwürde aus dem Kanzleramt zu schleichen. Sollte sie jetzt in die Geschichte eingehen als deutsche Kanzlerin, die ihren Rücktritt wegen einer Ziegenfickeraffäre erklären muss, hat sie sich das redlich verdient. Auf jeden Fall wird Moslem-Merkel das Ding nie wieder los, es ist einfach ein Highlight ihrer Kanzlerschaft. Link zum Artikel

LÜGENPRESSE


Freitag, 15.04.2016 - 01:42 Uhr - Tatjana Festerling: via VK

Ein Hauch von Problembewusstsein - immerhin, aber eben nur ein Hauch. Der Chefredakteur der Frankfurter Neuen Presse blendet dennoch die wahren Ursachen für die von ihm selber beschriebene tiefe Spaltung der Gesellschaft und die enorme Beteiligung daran durch die links-ideologisierende Presse weiter aus. Nur touchiert, das Problem. Als Chefredakteur sollte er zu tieferer Analyse und Selbstkritik fähig sein. Link zum Artikel

WROCLAW/BRESLAU - 12.04.2016: Update


Donnerstag, 14.04.2016 - 17:35 Uhr - Solidarität mit Tatjana Festerling:

Auf Einladung der AKAMEDIA PATRIOTÓW

Tatjana Festerling in Polen / Breslau, vor regionalen Politikern und Wirtschaftsvertretern mit anschließender Diskussion - aufgezeichnet von TV Opcja Na Prawo. Link zum Video

BREAKING BECK: Update


Mittwoch, 13.04.2016 - 18:00 Uhr - Anm.d.Red.:

Gegen Zahlung von 7000 Euro - Ermittlungen gegen Beck eingestellt. Link zum Artikel

Diese Strafe entspricht nicht einmal einem Monatsgehalt (seit 1.1.2015 = 9082,00 EUR) eines Bundestagsabgeordneten !

Zur Erinnerung:
Wer seine GEZ-Gebühren nicht bezahlt und sich nachfolgend weigert eine eidesstattliche Versicherung abzugeben, geht wie Sieglinde Baumert für 61 Tage "Beugehaft" in den Knast!
Unglaublich, was in unserem "Rechtsstaat" alles möglich ist.

Le Pen wirft Merkel „Hochverrat am Volk“ vor


Mittwoch, 13.04.2016 - 17:45 Uhr - PEGIDA:

Durch den Flüchtlingsdeal mit Erdogan hat Bundeskanzlerin Angela Merkel gegen den Willen der meisten Europäer entschieden, wie die Chefin des nationalistischen „Front National“ in Frankreich, Marine Le Pen, erklärte. Sie wirft der deutschen Kanzlerin nun „Hochverrat am Volk“ vor. Link zum vollständigen Artikel

Merkel ist abhängig von Erdogan


Mittwoch, 13.04.2016 - 02:45 Uhr - Solidarität mit Tatjana Festerling:

Was für ein Text von Wolfram Weimer:

"... Nun wird der ganzen Welt offenbar, dass Erdogan von Berlin nicht nur Kopfgeld-Milliarden und Visa-Erleichterungen und EU-Beitrittsverhandlungen erzwingen kann. Er kann die Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, deren Integrität bislang enorm gewesen ist, dazu bringen, die Meinungsfreiheit in Deutschland zu relativieren. Merkels Böhmermann-Skandal ist vor allem ein unglaublicher Kotau vor einem Despoten aus Ankara. Sie unterwirft sich der Repressionslogik von Erdogan, weil ihre Migrationspolitik dahin führt, dass Deutschland von der Türkei erpressbar geworden ist.

An der Winzigkeit eines miserablen Gedichts entlarvt sich die ganze Tragödie von Merkels Zuwanderungs-Irrungen. Weil sie die Grenzen zu weit aufgerissen hat und sich seither weigert, die eigene Grenzsicherung entschieden in Angriff zu nehmen, stattdessen aber die Türkei als dubiosen Grenzpolizisten einkaufen will, degradiert sie sich und Deutschland zum Spielball fremder Interessen und Ansichten – und seien es die über Satire. Die Bundeskanzlerin erniedrigt sich und die Bundesrepublik. ...

... Er (Böhmermann) spielt mit scheinbaren Gewissheiten einer Gesellschaft, die in Wahrheit um viele Gewissheiten nicht mehr weiß. Er hinterfragt zweifelhafte Spielregeln mit dem Regelspiel. Auch sein Erdogan-Schmähgedicht hat er nicht als Gedicht platziert, sondern als erklärtes Experiment über die Grenzen der Freiheit. Merkel ist darauf hereingefallen. Sie wirkt nun wie Shakespeares King Lear, der sein Königreich an die falschen vergibt und von einem Narren schließlich gesagt bekommt: „Wahrheit ist ein Hund, der ins Loch muss und hinausgepeitscht wird, während Madame Schoßhündin am Feuer stehen und stinken darf.“ "

Böhmermann entlarvt Merkel: Link zum Artikel

WROCLAW/BRESLAU - 12.04.2016: Konferenz


Dienstag, 12.04.2016 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:


Interviewtermin bei Radio Rodzina.


Pressekonferenz zum Vortrag: "Ist Europa noch zu retten?" mit anschliessender Podiumsdiskussion.




DEN HAAG - 10.04.2016: PEGIDA Nederland


Dienstag, 12.04.2016 - 15:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Meine Rede in Den Haag (in englischer Sprache): Link zum Video

Goede dag Den Haag!

My name is Tatjana and I’m from PEGIDA in Dresden.

Right now I directly come from Paris where I joined a conservative - we can call it a right-wing - think tank. At their conference I had the chance to introduce PEGIDA as the biggest and longest resistance movement ever. Here in Holland, in YOUR country, a circle of highly influencing people was born: The Bilderberger Conference. It was in May 1954 when in Oosterbeek some rich and mighty people secretly met at the hotel „De Bilderberg“. Prince Bernhard of the Netherlands has been among the founders of that New World Order gang, and since that time, always one member of the royal family is participating in these highly secret talks where people from politics, economic und high-finance meet. Members of these conference prepare important political and economic decisions without any democratic legitimacy and public control. Nobody is even allowed to talk about what’s going on behind closed doors. And even the media is invited but they report like NOTHING. Isn’t that interesting? Around 130 very important people meet for four days and nothing will be published or told to the public. And now, this year, the Bilderbergers will meet in Dresden, the hometown of PEGIDA. Dresden is the main capital of resistance in Germany. And since my visits in Paris, Prague and Poland I can say: Dresden is even more, it’s the capital of conservative resistance and freedom movements in Europe. From 9th to 12th of June the Bilderbergers will meet at at the Kempinski-Hotel which is very close to OUR PEGIDA Theaterplatz. This is no, absolute NO coincidence! They planned it exactly there – because at no other place in Europe they can show that they don’t care about the European people.

It is a confrontation – but not only on our movement PEGIDA, it’s also an attac on our European resistance. All of us demonstrators want to keep our Europe strong as we know and love it. WE want to conserve our European high culture and beware their variety. And of course WE want to live free and without Islam! But the Bilderbergers, who are exactly the elites we are fighting against, they send a hidden message to all of us. These self-declared elites want to show us: We shit on your resistance. We shit on your demonstrations. We shit on you PEGIDA. We do what ever we want to do – and you stupid, guilt-complex loaded Germans have to accept it!

We elites play our games when ever and where ever we want! It’s a lesson they try to teach us: when the richest in this sick world let their muscles play – we should have to shut up. Accept it. And how it works, how these hidden spin doctors behind the curtains rule already the world and lead global politics – we have seen it in this so called “EU-Turkey-Deal”. Merkel, the most dangerous woman in the world flooded Germany with 2 million mostly muslim men last year. And with this invasion of Islam she de-stabilizes whole of Europe – because Germany is the key state in the center.

But why does Merkel do what she does?

Because she is a "full-filler". She gets her orders by important and mighty influencers. Merkel acts according to the plans of the so called multi-billionaere George Soros. He launched his “Project Syndicate” in September 2015. It’s a six-point manifesto for managing an annual influx of “at least a million asylum-seekers” into Europe. The scheme calls for establishing a highly centralised administration for the management of Europe and the thinning out of the native European ethnic populations by mass immigration from the Middle East and Africa. The connection between Soros and Angela Merkel, is a little known figure, Gerald Knaus, director of the European Stability Initiative (ESI), a Soros-funded think tank. This one man show Gerald Knaus worked out the blueprint for Merkel’s asylum policy: close co-operation with Turkey, huge flooding of asylum seekers and refugee quotas to EU member states.

Dear friends, what we see is a quarrel of forces. Soros, Bilderbergers and other hidden high-finance kings, all these fucking God players declared us – the people of Europe – nothing else than war. They created the refugee crisis to introduce a European central government, a European dictatorship.

But I tell you one thing: YOU WILL NOT WIN!

You are only arrogant, overbearing people with fantasies of omnipotence. You are some sick people of a diabolic gang. All of you show psycho-pathic sympthoms and of course, all of you are almost drunk by your own wonderful self. You God players need your meetings, your Bilderbergers, your NGO chess-games like junkies need the needle. Your narcissistic greatness exists only in YOUR mind. You need each other to confirm yourself your greatness. But you are not great!

Because we refuse to applaud your egos. You depend on us – because in our reception, in our minds you will never get that influence which you need to fuel your own dependency on fame and might. Go and play with yourself – but you will never ever reach our true European souls and hearts! There is a growing amount of Europeans who learned from history. Patriots, who are willing to defend and fight for freedom. And you can bet – WE will built a new vision of a free Europe. A vision of the post EU Europe.

A Europe of sovereign nations with self-confidence and a similar value consensus. A Europe that opposes Islam - submission is no option! It will be the "Fortress Europe of Patriots". Please dear friends, we need to fight for it together! - Because: Wij zijn de mensen!

Dank je wel!

Heute Abend spreche in in Wroclaw/Breslau. Bericht folgt.

PARIS - 09.04.2016: Colloque de l'Institut ILIADE


Dienstag, 12.04.2016 - 11:10 Uhr - Tatjana Festerling:

Ausschnitt aus dem Bericht von TV Libertés: Link zum Video

Guten Tag, Paris!

Herzlichen Dank, dass Sie PEGIDA – also der größten, der unbequemsten und vor allem der hartnäckigsten Widerstands- und Freiheitsbewegung Deutschlands – die Möglichkeit bieten, ein paar Worte an Sie zu richten.

Meine Damen und Herren, in Deutschland sind 2015 rund 1,5 Mio junge, testosterongeladene, mangelhaft ausgebildete, muslimische Männer aus teilweise verrohten Gesellschaften hinzugekommen. Auf einen Schlag!

Was dieser Männerüberschuss für eine westliche, feminisierte Gesellschaft bedeutet, ist uns allen bewusst.

Und was tun wir, die Bürger Deutschlands und Europas? Schützen wir uns, unsere Frauen, unsere Kinder?

Nein, wir geben nach wie vor die Verantwortung und damit unsere Macht ab an politische Parteien. Also an die, die uns in die Katastrophe geführt haben.

Alle 4-5 Jahre dürfen wir für ca. 3 Sekunden den Souverän spielen – so lange dauert es nämlich, die zwei Kreuzchen auf dem Wahlzettel zu machen.

Was tun die rechts-konservativen Parteien?

Sie denken in Institutionen, sie denken wie der Schachspieler über jeden ihrer nächsten Züge nach, getrieben von der Angst, nicht anzuecken und massentauglich wählbar zu bleiben. Überall in Europa.

Meine Damen und Herren, wir sind hier in Paris – Sie alle wissen doch sehr genau, wie neue Modetrends gesetzt werden, die anschließend um die Welt gehen:

Sicher nicht dadurch, dass die Mannequins in gleichförmigen grauen Anzügen über einen Laufsteg schleichen.

Nein, es ist das Schrille, es sind die Aufreger, es sind die Tabu-Brüche, es ist vor allem der Mut, der die Vorreiterrolle prägt und Veränderung in Gang setzt.

Und - sollte das nicht auch für die Politik gelten? Doch europaweit sehen wir Systemkonformität…. meine Damen und Herren, es ist eine Illusion, zu glauben, man könne ein festgefahrenes System aus lauter Profiteuren von innen heraus reformieren oder gar strukturell verändern.

Jeder mit Konzernerfahrung weiß es: Für Re-Organisationsmaßnahmen werden externe Unternehmensberatungen beauftragt, die radikale Umstrukturierungen in Gang setzen.

Wenn man so will, ist PEGIDA eine solche, externe Spezialeinheit – ein Sonder-Einsatz-Kommando für die Freiheit.

Wir pfeifen auf den links-grünen Moralismus, diesen Tugendterror, der jede offene, ehrliche Debatte lähmt!

Wir pfeifen übrigens auch auf Strafanzeigen und alle anderen Versuche, uns zu stigmatisieren, zu kriminalisieren und mundtot zu machen.

Ja, und nur weil wir “unanständig”, ja auch weil wir im POSITIVEN Sinne SKRUPELLOS sind, können wir die Political Correctness aufbrechen und Räume zurückerobern.

Und nur so, mit selbstbewusster Unanständigkeit – der Philosoph Peter Sloterdijk nennt es “wohltemperierte Grausamkeit” – üben wir Druck auf die Politik aus.

Fromme Worte und intellektuelles Im-Kreis-Drehen reichen längst nicht mehr, denn mit Logik, mit Rationalität, mit Vernunft ist das Verbrechen, das an Europa begangen wird, nicht mehr aufzuhalten.

Es geht ganz schlicht um die Frage von Sein oder Nichtsein.

Die ersten Schritte sind getan, die metapolitische, die psycho-politische Wirkung, der Wandel im Meinungsklima ist längst spürbar – er hat SIE ja auch veranlasst, eine unanständige Person wie mich einzuladen.

Deshalb appelliere ich an den schlummernden Rebellen in Ihnen: Werden auch Sie unanständig!

Denn, meine Damen und Herren, der Preis der Freiheit ist der Mut!

Vielen Dank!

Anm.d.Red.:

Vollständigen Beitrag von TV Libertés (in französischer Sprache) Link zum Video

Auf nach Wroclaw/Breslau


Montag, 11.04.2016 - 16:10 Uhr - Tatjana Festerling: antwortet auf einen Kommentar via VK

Kommentar von MultiTool: Wenn die Deutschen nichts tun, lebt der Rest Europas offensichtlich ganz gut mit den Migranten!

So ist es und deshalb geht es morgen nach Wroclaw/Breslau, um einen Vortrag zu halten: "Ist Europa noch zu retten?"

Anm.d.Red.:

Sehr gerne können Sie Tatjana´s Arbeit und politisches Wirken durch einen freiwilligen Beitrag unterstützen, z.B. mit einer Einmalspende oder einem monatlichen Dauerauftrag. Sie helfen damit, die vielfältigen Kosten abzudecken, die das Engagement eines oppositionellen Kritikers erfordert.

Tatjana´s Spendenkonto bei der Ostsächsische Sparkasse erreichen Sie mit dieser IBAN: DE39 8505 0300 1226 1667 99

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Spendern.

Ring frei zur nächste Runde


Montag, 11.04.2016 - 00:10 Uhr - Solidarität mit Tatjana Festerling:

Doch , doch wir teilen diesen Brief des Mathias Dopfner (Vorstandsvorsitzende Axel Springer) weil er eine WICHTIGE und KLASSE Reaktion auf den Versuch eines ausländischen Despoten ist, sich in die Meinungs- und Pressefreiheit eines anderen Landes einzumischen. Es geht nicht darum Boehmernann gut zu finden, sondern darum, dass er uns schon vor Beginn der Verlesung seiner "Schmähkritik" offenbarte, wie Deutschland gerade dabei ist sich AUSZULIEFERN. Link zum Artikel

Übrigens das exakte Transkript (Wortprotokoll) der Sendung „NEO MAGAZIN ROYALE“ vom 31.03.2016 findet sich hier:

Anm.d.Red.:

Und noch einer meldet sich zu Wort - Didi´s Antwort: „Erdogan, zeig mich an!“

Tatjana in Den Haag


Sonntag, 10.04.2016 - 18:50 Uhr - Anm.d.Red.:

Ihre heutige Rückreise aus Paris, führte Tatjana über Den Haag.
Hier unterstützte Sie die von Ed organisierte Demo für PEGIDA Nederland.

Aktuelle Statement´s gab´s direkt nach Veranstaltungsende vom Autodach.

Danke Tatjana für Deinen unermütlichen Einsatz für EINIGKEIT und RECHT und FREHEIT.

ASYLINDUSTRIE: SPD Landtagsabgeordneter kassiert! - UPDATE


Sonntag, 10.04.2016 - 13:40 Uhr - Vera Lengsfeld:

Die Profiteure der Flüchtlingskrise

Kürzlich stand auf der Achse des Guten ein interessanter Bericht über ein Flüchtlingsheim in Kaulsdorf. Zuvor hatte ich darüber berichtet, wie sich die Genossen der SPD in Berlin lukrative Aufträge zuschieben, weil hier durch den Zustrom an Migranten eine Art Ausnahmezustand entstanden ist.

Auch in anderen Bundesländern sind die Genossen aktiv, möglichst viel von dem Geld abzugreifen, das von der Politik für die Zuwanderer großzügig ausgeschüttet wird. Link zum Artikel

Anm.d.Red.:

Auch die Facebook Seite von Vera Lengsfeld ist nun wieder erreichbar: Link zur FB Seite von Vera Lengsfeld

Tatjana in Paris - UPDATE


Samstag, 08.04.2016 - 19:30 Uhr - Anm.d.Red.:

Standing Ovations für Tatjana´s PEGIDA Dresden Beitrag vor ca. 1000 Zuhörern beim Colloque annuel de l'Institut ILIADE.
Einen ersten Eindruck bieten die Fotos unter: Link zur FB Seite "Institut ILIADE"

Auf Dominique Venner´s Twitter Account, gibt es noch mehr Foto´s zur Veranstaltung: Link zu Twitter "Venner Officiel"

Am Rande des Kolloquiums: Zeit für interessante Gespräche mit dem SIEL Parteichef, Karim Ouchikh und dem Author und Schriftsteller Renaud Camus ("Der große Austausch")

PEGIDA an allen Fronten!


Samstag, 09.04.2016 - 18:00 Uhr - Anm.d.Red.:

Während Tatjana auf einer Veranstaltung mit Anhängern von SIEL und dem FRONT NATIONAL in Paris über PEGIDA berichtet, waren Lutz und Siggi heute Teilnehmer der von unseren tschechischen Freunden von ÚSVIT und BlokProtiIslamu organisierten symbolischen Grenzschließung in Zinnwald.

Damit die (jung, naiv und/oder intelligenzbefreiten?) MOPO Redakteure wieder was zum Hetzen haben, durfte natürlich auch der "braune Mob" nicht fehlen!

Wir danken allen Teilnehmern und haben mit dieser Aktion wieder GEMEINSAM ein Zeichen GEGEN die ISLAMISIERUNG und FÜR die FESTUNG EUROPA gesetzt!

EDIT: Samstag, 09.04.2016 - 18:10 Uhr - PEGIDA:

Die "Thüringer Allgemeine" schreibt zum Landesparteitag der AfD: Höcke wirbt für Allianz mit Pegida, FPÖ und Front National Link zum Artikel

Danke Björn Höcke, für diese richtigen und wichtigen Worte! - Patriotische Grüße aus Dresden nach Erfurt.

Tatjana in Paris


Freitag, 08.04.2016 - 17:30 Uhr - Anm.d.Red.:

Auf ihrer Paris Tour traf sich Tatjana heute mit dem Author Éric Zemmour. Er ist Kolumnist bei der konservativen Tageszeitung „Le Figaro“ und schrieb das Buch „Le Suicide français“ („Der französische Selbstmord“).

Bereits gestern Abend sprach Tatjana vor französischen Intellektuellen im LE CERCLE IENA.

Außerdem gab sie heute ein Fernsehinterview bei TV Libertés.

Morgen wird Tatjana den von uns hier in Dresden (mit französischen Untertiteln) produzierten Film vor ca 1.000 Menschen im Kolloquium vorstellen. Die Teilnehmer kommen von SIEL um Jean-Yves Le Gallou und dem FRONT NATIONAL um Marine Le Pen.

BPK: Am Telefon mit Davutoglu


Freitag, 08.04.2016 - 09:30 Uhr - Anm.d.Red.:

Der Eiertanz zum Fall Böhmermann/Bundesregierung & Erdogan geht in die nächste Runde.

Für Merkel gelte immer noch die Presse- und Meinungsfreiheit, aber nicht schrankenlos, so Pressesprecher Seibert.

"Jung & Naiv" dokumentierte diese Aussage bei der BPK am 04.04.2016: Link zum YouTube Video

Wenn also unsere Grundwerte und Freiheitsrechte nicht überall und jederzeit schrankenlos gelten, werden wir Bürger zum Untertan in einem Bevormundungsstaat. Genau so, wie ihn Erdogan in seinem Land praktiziert!

Die Regierung Merkel wünscht sich nicht den mündigen Bürger, den kritischen Zeitgeist oder den freidenkenden Menschen, sondern den linientreuen und reglementierten Ja-Sager, welcher obrigkeitshörig und als Befehlsempfänger fungiert.
Das hatten wir, bei Honecker schon mal und fragen uns:
Hat die EX DDR-Elite (Merkel/Gauck) Deutschland übernommen um (im 2. Versuch) eine sozialistische Staatsform zu errichten?

ASYLINDUSTRIE: SPD Landtagsabgeordneter kassiert!


Donnerstag, 07.04.2016 - 13:40 Uhr - Anm.d.Red.:

Die Comtact GmbH des SPD Landtagsabgeordneten Jörg Heydorn betreibt eine Flüchtlingsunterkunft in Schwerin.
Derzeit steht diese leer, trotzdem fließen monatlich 125.000 EURO an die Firma des Herrn Abgeordneten! Link zum Artikel

Wofür stand gleich nochmal das "S" in SPD?
Eine kleine Auswahl: Sonderschulschwänzer, Sitzenbleiber, Stofftierwinker, Scheinheiliger, Sockenbügler, Scheinasylant, Schwimmflügelaufblaser, Sozialschmarotzer, Schlafwagenschaffner - sucht Euch was aus.

Viktor Orbán bringt es auf den Punkt!


Mittwoch, 06.04.2016 - 13:30 Uhr - Anm.d.Red.:

Viktor Orbán spricht offen über die Realität: Vollständige Rede vom 15.03.2016 mit deutschen Untertiteln

Wir bedanken uns für den Tipp bei: mega-channel31

PRESSEMITTEILUNG


Dienstag, 05.04.2016 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Heiko Maas - als Justizminister gescheitert, als Zensur-Minister erfolgreich

Facebook hat Tatjana Festerling erneut für 30 Tage gesperrt. Die Sperrung erfolgte nach einer bereits vorangegangenen Sperrung, nachdem Festerling gerade einmal für zwei Tage entsperrt war.

Grund hierfür war ein Posting der offiziellen PEGIDA Facebookseite, dessen Redaktionsmitglied Festerling ist. Darin wurde die französische Ministerin für Frauenrechte, Laurence Rossignol zitiert. Rossignol verglich verschiedenen Medienberichten zufolge Frauen, die sich für den islamischen Kleidungsstil entscheiden, mit "amerikanischen Negern", die einst die Sklaverei befürworteten.

Festerling sieht diese wiederholte, grundlose Sperre als erheblichen Eingriff in das verfassungsrechtlich garantierte Grundrecht der Meinungsfreiheit an. Damit hat Facebook die Zensur eingeführt, um oppositionelle Stimmen mundtot zu machen.

Urheber dieser Sperrung ist nach Ansicht Festerlings Bundeszensurminister Heiko Maas, der die Amadeu-Antonio-Stiftung in Zusammenarbeit mit Facebook mit der Löschung von unliebsamen Postings beauftragte. Die Amadeu-Antonio-Stiftung hat bundesweit traurige Berühmtheit erlangt, da sie von der ehemaligen inoffiziellen Mitarbeiterin der DDR-Stasi, Anetta Kahane (Deckname "IM Victoria"), als Vorsitzende vertreten wird.

Nach Maas sollen sogenannte und nicht weiter definierte "Hass-Postings" gelöscht werden, tatsächlich wird jedoch jede unliebsame Meinung, die vom linksextremistischen Weltbild eines Heiko Maas abweicht, unterdrückt und unterbunden.

Heiko Maas beweist damit einmal mehr seine faschistische, demokratiefeindliche Grundhaltung. Gerade aus den Erfahrungen der Nazi-Zeit und der DDR-Diktatur heraus wären Mitglieder dieser Bundesregierung zwingend dazu verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die ungehinderte, freie und verfassungsrechtlich garantierte Meinungsäußerung in Deutschland gewährleistet ist.

"Internationale Beobachter sollten - gerade mit Blick auf die historischen Erfahrungen mit Deutschland - die sich nun wiederholenden, totalitären Muster des Nazi-Regimes und der DDR-Diktatur bei der derzeitigen Bundesregierung erkennen und umgehend Maßnahmen ergreifen. Insbesondere die ost-europäischen Länder sollten darüber nachdenken, die diplomatischen Beziehungen zu Deutschland abzubrechen und ihre Botschafter aus Protest gegen die faschistischen Tendenzen in der Bundesregierung abberufen", so Festerling.

"Die Europäischen Nationen müssen JETZT handeln, um sich gegen die totalitäre Entwicklung Deutschlands und die deutsche Federführung innerhalb der EU zu stemmen und , ihre eigenen nationalen politischen Interessen weiter durchsetzen zu können. Es kann nicht sein, dass die deutsche Politik, die maßgeblich von einem nicht demokratisch legitimierten Finanzmogul wie George Soros geprägt ist, alle Nationen Europas mit ins Unglück reißt". so Festerling weiter.

Pressekontakt über:
RAin Heidrun Jakobs, LL.M.
Tel.: 06131 945 99 90
info@heidrun-jakobs.de

Download: PRESSEMITTEILUNG vom 05.04.2016


Auf Wunsch der Pressestelle des polnischen Parlamentes: PRESSEMITTEILUNG in polnischer Sprache

Kommentar - Solidarität mit Tatjana Festerling:
"Schon klar, dass man sich dort sehr dafür interessiert wie es Deutschland eigentlich selbst mit dem Grundrecht auf freie Meinungsäußerung hält, wenn deutsche Politiker gleichzeitig meinen, die polnische Regierung ma(a)ßregeln und unter Aufsicht stellen zu müssen, weil dort angeblich kritische Meinungen unterdrückt werden."

KOMUNIKAT PRASOWY w jezyku polskim - Drezno, 5.04.2016

Heiko Maas zawiódl jako minister sprawiedliwosci, za to jako minister cenzury jest skuteczny.

Facebook ponownie zablokowal Tatjane Festerling na 30 dni. Blokada nastapila po poprzedniej blokadzie, po tym, jak Festerling dpiero co zostala odblokowana na 2 dni. Powodem byl posting oficjalnej strony PEGIDy na Facebooku, do redakcji której nalezy Festerling. Byla tam cytowana francuska minister do spraw kobiet Laurence Rossignol.

Rossignol porównala kobiety decydujace sie na noszenie odziezy islamskiej-do amerykanskich Murzynow, którzy popieraja niewolnictwo. Festerling widzi ta ponowna, bezpodstawna blokade, jako powazny zamach na konstytucyjnie gearantowane prawo do wolnosci wypowiedzi. Facebook wprowadzil cenzure, aby zagluszyc glos opozycji. Inicjatorem jest zdaniem Festerling federalny ministet cenzury, Heiko Maas, który upowaznil Fundacje Amadeu Antonio, przy udziale Facebooka , do likwidacji niewygodnych postingow.

Fundacja Amadeu Antonio osiagnela niechlubna slawe, bo jest kierowana przez bylego komunistycznego kapusia, Anette Kahane (TW Victoria). Wedlug Maasa, tak zwane i blizej nie okreslone "postingi nienawisci", powinny zostac usuniete. Faktycznie chodzi o to, aby uniemozliwic wyrazenie kazdej opinii, która odbiega od lewicowo-ekstremistycznych pogladów Heiko Maasa.

Heiko Maas udowadnia tym samym swoje faszystowskie, antydemokratyczne poglady. Doswiadczenia okresu nazistowskiego i NRD-owskiej dyktatury zobowiazuja rzad federalny, aby zatroszczyl sie o wolnosc slowa w Niemczech.

Obserwatorzy powinni to-z uwagi na doswiadczenia niemieckie - rozpoznac, i podjac niezwloczne dzialania. Szczególnie panstwa wschodnioeuropejskie powinny rozwazyc zerwanie stosunków dyplomatycznych z Niemcami i na znak protestu przeciwko tendencjom faszystowskim rzadu niemieckigo, odwolac swoich ambasadorów - proponuje Festerling. Narody europejskie musza teraz dzialac, aby skutecznie przeciwstawic sie totalitarnemu rozwojowi Niemiec i niemieckiemu kierownictwu UE, aby móc wyrazac swoje intetesy narodowe. Nie moze byc tak ze niemiecka polityka, która ulega naciskom magnata finansowego Georga Sorosa, prowadzila do zaglady wszystkich narodów Europy - konkluduje Festerling.

Kontakt prasowy:
pani mecenas Heidrun Jakobs,
Tel. +49 (0)6131 945 99 90,
info@heidrun-jakobs.de

MELDEHUREN: Auf Euch ist Verlass!


Dienstag, 05.04.2016 - 11:35 Uhr - Anm.d.Red.:

Was zu erwarten war.
Nach den Post´s des gestrigen PEGIDA Redetextes und eines Zitates der französischen Ministerin für Frauenrechte ist Tatjana´s Facebook Seite schon wieder OFFLINE!

Informiert Euch bitte weiter über diese Internetseite oder den VK Account von Tatjana Festerling

Edit: Dienstag, 05.04.2016 - 12:26 Uhr - Anm.d.Red.:

Soeben wurde bestätigt, dass auch die Facebook Seiten einiger Mitglieder des PEGIDA Orga Teams wieder gesperrt wurden!

Edit: Dienstag, 05.04.2016 - 12:36 Uhr - Heidrun Jakobs:

Tatjana Festerling und das gesamte Pegida-Team sind für dieses Zitat der französischen Ministerin wieder einmal gesperrt!
Herr Maas strengt sich an, als Bundespropagandaminister mit seinem Stasi-Facebook-Löschkommando in den Geschichtsbüchern zu stehen. Für uns ist Maas jedoch heute schon Geschichte!
Bitte teilen!

Sie hat den Kanal voll - Rundfunkbeitrag abschaffen!


Dienstag, 05.04.2016 - 08:45 Uhr - Anm.d.Red.:

Sieglinde Baumert weigert sich, für ARD und ZDF zu zahlen – wie viele andere auch.
Aber sie ist die Erste, die dafür ins Gefängnis gehen muss. Dort stößt sie auf Bewunderung: Link zum Artikel

Werdet weiter AKTIV gegen den Rundfunkstaatsvertrag (GEZ) in SACHSEN, lasst ihn uns mit diesem VOLKSANTRAG kippen!
Den Antrag zum Download findet ihr HIER

Edit: Dienstag, 05.04.2016 - 11:36 Uhr - Anm.d.Red.:

Übrigens:
Sieglinde Baumert wurde am Montagabend aus der Beugehaft entlassen. Vielleicht hat das auch mit folgend verlinktem Artikel zu tun: Rundfunkbeitrag: GEZ zerstört Legitimität des Rechtssystems

PEGIDA Dresden 04.04.2016


Montag, 04.04.2016 - 10:40 Uhr - Anm.d.Red.:

Heute: 18:30 Uhr auf dem Wiener Platz (vor dem Hauptbahnhof Dresden).

Auf diesem Platz sollten wir uns mahnend an den brutalen Polizeieinsatz am 4. Oktober 1989, im Zusammenhang mit den durchfahrenden DDR - Botschaftsflüchtlingen aus Prag erinnern und die einzigartige revolutionäre Stimmung von damals wieder aufleben lassen! GEMEINSAM SIND WIR STARK!

Edit: Montag, 04.04.2016 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Meine heutige Rede bei PEGIDA - My speech at PEGIDA on 4th of April 2016 (see below)

Guten Abend Dresden!

Es gibt eine Frau, die die Deutschen seit Monaten in ihre Wahnvorstellungen von Umvolkung zwingt.
Eine Frau, die das von Deutschen redlich und fleißig erwirtschaftete Vermögen verprasst.
Eine Frau, die vertragswidrig handelt, Gesetzesbrüche begeht und andere dazu anstiftet.
Eine Frau, die ohne parlamentarische Zustimmung Verträge über Menschenhandel mit Diktatoren schließt.
Eine Frau, die den Terror nach Europa einlädt und den Frieden der Völker bedroht.
Eine Frau, die die deutsche Kultur vernichtet, die die persönliche Freiheit des Einzelnen beschränkt und Frauen und flüchtende Christen zu Freiwild erklärt.
Eine Frau, die dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen diktiert, was gesendet werden darf.
Es ist eine Frau, die von ihren Komplizen mit politischen Mitteln nicht gestoppt wird.
Diese Frau dilettiert und wohnt in Berlin-Mitte.
Bei dem Schaden, den sie inzwischen für unser Land und Europa angerichtet hat, muss dringend geklärt werden, ob diese Frau unter richterliche Betreuung – früher hieß das Entmündigung – gestellt werden muss.
Um Gottes Willen, zieht Merkel endlich die Zwangsjacke an!

Good evening Dresden!

There is a woman who forces the German people since months in her delusions of population exchange.
A woman who squandered the Germans honestly and diligently earned assets.
A woman who ignores contracts, who breaks the law and who incites others to do the same.
A woman who concludes contracts on human trafficking with dictators without any parliamentary approval.
A woman who invites terror to Europe and who threatens the peace of nations.
A woman who destroyes German culture, a woman who limits the personal freedom of individuals and declares women and fleeing Christians as unprotected game.
A woman who dictated the public television, what has to be sent.
It is a woman who is not stopped by their ccomplices with political means.
This woman dabbles and lives in Berlin.
Regarding the damage she has done for our country and Europe, it urgently needs to be considered, whether this woman can be put under judicial supervision - formerly called incapacitation.
For God's sake, finally get Merkel into the straitjacket!

Tatjana´s Rede als Video: Rede in Dresden am 04.04.2016



Zerbrochener Spiegel


Montag, 04.04.2016 - 03:48 Uhr - Solidarität mit Tatjana Festerling:

Kraabumm - mit 35 Stundenwoche und 14 Monatsgehältern wird das ehemals renommierte Nachrichtenmagazin Deutschlands vor die Wand geballert. Schlottern die sozialistischen Spiegel-Schulmeister schon am Schreibtisch? Auf die Verteilungskämpfe darf man gespannt sein, aber deutsche Linke erklären sich ja gern solidarisch mit der ganzen Welt, da teilt der Spiegel-Schreiber sicher bereitwillig den eigenen Gehalts-Check mit dem gefeuerten Kollegen und zwackt noch was für muslimische Refugees ab.

Und dabei hat Mr. McKinsey in seinen vorbereitenden Gedankenspielchen bisher nur die formalen Optimierungsprozesse benannt und In-/Output-Vergleiche angestellt. Ob beim zukünftig auf Effizienz getrimmten Speigel dann noch jemand eine inhaltlich ausgewoge, politisch neutrale Ausrichtung fordert? Link zum Artikel



MELDEHUREN aufgepasst: Ich bin wieder Online!


Sonntag, 03.04.2016 - 21:35 Uhr - Tatjana Festerling:

Huuuh, die haben doch glatt den Facebook-Knast aufgemacht, ich "darf" wieder was schreiben. Na, dann wollen wir die von den Meinungs-Reglementierungs-Stasi-Ratten zugeteilte Freiheit in Häppchen nicht gleich am ersten Tag überstrapazieren, deshalb gibt's von mir heute nur je ein harmloses Blumen- und Hundebildchen und sonnige Grüße aus dem Weinberg an alle selbstbewussten, freiheitsliebenden Patrioten. Wir sehen uns auf der Straße!


Der Weg ist das Ziel!


Samstag, 02.04.2016 - 10:40 Uhr - Anm.d.Red.:

Wir freuen uns über die gemeinsam mit Euch erzielten Rekorde:

- 2.000.357 Webseitennutzer allein im Monat März 2016 !!! - Vormonate: 1.690.759 (02/2016) - 1.739.405 (01/2016)

- 104.532 Filmaufrufe und 335 Abonnenten über Tatjana´s YouTube Kanal (in 3 Monaten)
Es werden noch ca. 150 Abonnenten benötigt, um dem Kanal Tatjana´s Namen geben zu können (YouTube Richtlinie) !
Danke also für fleißiges Abonnieren hier: Tatjana Festerling TV

- zusätzlich 8.058 Filmaufrufe und 9 Follower über Tatjana´s Google+ Account

- zusätzlich 8.307 Filmaufrufe über englischsprachigen YouTube Account: Rembrandt Clancy

- 1.000 bestätigte Freundschaftsanfragen über Tatjana´s VK Account - 350 seit der Sperre auf Facebook (11.03.2016)

Dafür ein herzliches "DANKE" an alle interessierten Patrioten und unsere "BITTE", Tatjana´s Informationskanäle noch weiter zu verbreiten.

Hans-Dietrich Genscher, 1927-2016


Freitag, 01.04.2016 - 16:40 Uhr - Anm.d.Red.:

Hans-Dietrich Genscher am 30.09.1989 - gegen 19:00 Uhr vom Balkon der deutschen Botschaft (Palais Lobkowicz) in Prag:

"Liebe Landsleute, wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise ..."

Rund 4.000 Menschen verhindern durch lautes Jubeln und Schreien die Beendigung dieses Satzes und schufen so, den wohl berühmtesten unvollendeten Satz der Weltgeschichte und damit beginnend den Anfang vom Ende der DDR.

Danke und R.I.P. Hans-Dietrich Genscher.

Grenzschliessung / Zavíráme Hranice


Freitag, 01.03.2016 - 10:30 Uhr - Wiebke Schmidt: via Tatjana Festerling

Bitte unterstützt unsere Freunde aus Tschechien bei der Aktion "Grenzen schließen" am 9.April in Klingenthal, Zinnwald und Gmünd!