Cookie Consent by Privacy Policies Generator website



Tatjana Festerling | Aktuelles


Noch mehr Informationen unter: VK , / Minds , / Gab , / USAlife , / Linkedin , / YouTube / BitChute (YouTube Clone)
Bei Twitter unter: Tatjana Festerling
Bei Facebook unter: Tatjana Festerling / Solidarität mit Tatjana Festerling / Fortress Europe / Festung Europa
Sonstige Kanäle: Tatjana´s KETO-Channel / Coronavirus INFO Seite / Tragen Sie Maske! - Portez des Masques!

TATJANA FESTERLING on GETTR

Hier finden Sie meine Beiträge des laufenden Monats. Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Archiv

Ich bitte freundlich um BEACHTUNG! Die Bankverbindungen zu meinen Spendenkonten haben sich geändert.
Für Ihre Spenden nutzen Sie bitte zukünftig folgende Bankverbindungen: Spenden

"Frau liebt Transfrau"

Samstag, 04.02.2023 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Buntland, mitten aus dem prallen Leben.
Ich, ich, ich, Probleme, ich, ich, trans, ich, ich, ich, ich, trans, mir, mich, ich, ich, Trans-Dasein, ich, ich, ich, Kinder, trans, Rollen, kuscheln, trans, ich, ich, ich, feminin, weiblich, ich, ich, ich, feminine Pose, ich, mir, mich, ich, mindestens zwei Kinder ... und zack, ist die lebenslange Finanzierung durch woke Förderprogramme für progessives Leben im Sack. Brauchen sie auch, sie futtern halt gern.

Oder ist das Comedy?

Bildquelle: Twitter - "Frau liebt Transfrau" (Video)

Na denn,

Samstag, 04.02.2023 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

...das US-Militär hat den chinesischen "Spionageballon" über dem Atlantik abgeschossen. Er dürfte uns allerdings als Meme noch lange erhalten bleiben.

Bildquellen: Twitter

"Here is the video they removed"

Samstag, 04.02.2023 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Es ist schon lange bekannt, dass die linken und korrupten Manager von YouTube und Google alle Inhalte politisch filtern, die Menschen sehen dürfen. So werden weltweit einheitliche "Meinungen" und "Wahrheiten" manipuliert und die Bürger merken's nicht mal.

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

Das Killer-Märchen von der Überbevölkerung:

Samstag, 04.02.2023 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Auf einem Feld von 82 x 29 Kilometern haben die 8 Milliarden Menschen, dicht an dicht gestellt, Platz. Starke Simulation.

Bildquelle: Twitter - "Massimo - @Rainmaker1973"

Satire oder längst Realität?

Freitag, 03.02.2023 - 19:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Das Bildchen ist von BabylonBee, einer amerikanischen Satire-Seite, und scherzt: China fange an sich zu sorgen, dass TikTok die Amerikaner sogar stärker verblödet hat, als es ursprünglich beabsichtigt war.

Man könnte sich schon fragen, ob das noch Satire ist oder es längst der Realität entspricht.

Aber jetzt wollen die Amerikaner diesen Flaschengeist wieder zurück in die Flasche stopfen - ich bin gespannt, wie das gehen soll. Übrigens wollte Trump in seiner Amtszeit TikTok bereits verbieten - ratet mal, wer sich über den Verbote-"Faschismus" des alten orangenen Mannes aufregte! Heute geben selbst Demokraten zu, dass es ein riesiger Fehler war, ihm damals in die Parade gefahren zu sein.

Von Politikern aus beiden Lagern, darunter z.B. auch dem republikanische Senator Marco Rubio, ist zu hören, TikTok sei "digitales Fentanyl", es sei eine Droge, die Chinas Regierung den Amerikanern gezielt zur Verfügung stelle.

Die Filmchen-Plattform sei so gefährlich, weil sie hochgradig süchtig macht und zerstörerisch ist und man inzwischen beunruhigende Daten über die zersetzenden Auswirkungen der ständigen Nutzung sozialer Medien kennt, insbesondere bei jungen Männern und Frauen in Amerika. Natürlich ist TikTok auch gefährlich, weil es auf die Kommunistische Partei Chinas zurückgeht.

Es geht um Millionen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die dort unterwegs sind und freimütig alle ihre persönlichen Daten preisgeben, auf die die chinesische Regierung dann Zugriff hat. Diese Daten-Sammel-Quelle übersteigt alles, vor dem je bei Twitter, Facebook, WhatsApp usw. gewarnt wurde.

Bei Fox News lässt man sogar Joe Rogan zu Wort kommen, der das Thema in seinem Podcast schon im Herbst aufnahm und konkret aufzählt, auf was die Chinesen Zugriff haben: auf alle Apps, die auf dem Telefon mit TikTok-App laufen, auf alle Dateien-Namen, sie kennen die Klicks, Muster und Rhythmen der Buchstaben und Worte, die je auf dem Handy getippt wurden, sie kennen die Standorte, die Bilder, die Texte, das Konsumverhalten und alles, was der Algorithmus vom Benutzer sonst noch lernt.

Eine elektronische Fußfessel ist nix dagegen.

Derzeit sind die Amerikaner übrigens sehr besorgt über einen chinesischen Spionage-Ballon, der in 18.300 Metern Höhe über den USA schwebt, sich die Militäranlagen von oben anschaut und Daten sammelt. Die Polizei in North Carolina veröffentlichte bereits eine Warnung an die Bürger, nicht auf eigene Faust zu versuchen, den Ballon abzuschießen ... dreimal dürfen wir raten, wo die Filmchen der bürgerlichen Anti-Spy-Ballon Krieger veröffentlicht werden ... auf TikTok natürlich.

Aber es gibt auch einen anderen Aspekt: TikTok verzeichnet Hunderte von Millionen Downloads in den USA und ist damit eine äußerst einflussreiche Social-Media-Plattform, die unzähligen Online-Kreativen geholfen hat, Marken und ganze Existenzen aufzubauen. Und die Beliebtheit steigt weiter - TikTok könnte bereits zu groß geworden sein, um es zu verbieten. Kommt einem doch glatt bekannt vor.

Man darf wirklich gespannt sein, ob es abseits der blumigen Worte den politischen Willen gibt und man es aktiv angeht, die Triggermasse, die sich ja auch an die Wahlurnen manipulieren lässt, auf Dopamin-Entzug zu setzen. Ich tippe, das wird nicht passieren, eher wird man es durch flächendeckende Blackouts versuchen, die man immerhin durch irgendwas mit Klima verkaufen kann.

Man könnte das Ganze auch unter einer anderen Perspektive betrachten:

Die Chinesen haben im Westen mit der harmlos daher kommenden TikTok-Filmchen-Plattform eine unglaubliche Verletzbarkeit und Flanke zur inneren Zersetzung geschaffen. Durch Hackerangriffe oder gezielt gesetzte elektromagnetische Impulse lässt sich Elektronik im großen Stil beschädigen und außer Kraft setzen - dann ist sense mit Schmink-Tutorials. Sie könnten TikTok im Westen natürlich auch einfach abschalten - dann sind nicht nur Millionen von Follower futsch, sondern ganze Identitäten brechen in sich zusammen.

Damit können jederzeit Volksaufstände kreiert werden - denn nimm dem Junkie die Drogen, dann ist aber was los, da wird zerstörerische Energie freigesetzt!

Bildquelle: Screenshot

Was für ein Spektakel

Freitag, 03.02.2023 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Dass sich die CCP-Ballon-Sache über den gesamten Tag hinziehen würde, hatte ich letzte Nacht nicht für möglich gehalten. Was für ein Spektakel. Vielleicht sind ja speziell designte Viren drin und sie holen ihn deshalb nicht vom Himmel, sondern lassen ihn in Ruhe Informationen sammeln.

Bildquelle: Twitter - "Aaron Rupar - @atrupar"

#KulturGutRetter

Freitag, 03.02.2023 - 18:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Ob sie auch so spendierfreundlich und engagiert sind, wenn es um die Sicherung deutschen Kulturgutes geht? Die Literatur scheint ja schon mal nicht dazu zu gehören, denn die wird auf Gender-Equality und Rassen-Wahn kontrolliert und sogar Neusprech gemäß umgeschrieben.

Bildquelle: Twitter - "Archaeological Heritage Network - @ArcHerNet_org"

Wer konnte denn sowas ahnen?

Freitag, 03.02.2023 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Was soll schon passieren? Die Infektion mit nem Corona-Kombi-Virus steckt ein durch zig Covid-Runden gestähltes Immunsystem doch auch noch locker weg. *Ironie off*

Meine Maske bleibt drauf & die Distanzierung von Sorglosen wird weiter eingehalten.

Bildquelle: Twitter - "Emmanuel Justin - @ejustin46"

Alles im Namen des "Moralischen" und "Guten"!

Donnerstag, 02.02.2023 - 17:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Jetzt killen die grünen Schweine mit ihren Scheiss-Windmühlen nicht nur Vögel en masse, sondern auch noch Wale.
Alles im Namen des "Moralischen" und "Guten"!

Bildquelle: Twitter - "12 NJ mayors raise alarm on offshore wind after 'unprecedented' number of whale deaths"

"ethicists"

Donnerstag, 02.02.2023 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Und damit haben sie die Macht über die Gedanken der "letzten Generation". Der Marsch durch die Institutionen war hocherfolgreich und die selbsterklärten Konservativen haben dem NICHTS entgegenzusetzen. Außer pathetischem, sentimental-patriotischem Gequatsche à la Höcke.

Bildquelle: Twitter - "Charlie Kirk - @charliekirk11"

#DeutschlandWracktSichAb

Donnerstag, 02.02.2023 - 13:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Da schauen wir doch in 1 Jahr mal, wie das ausgeht. Buntland wird nur noch von den Inselaffen unterboten. #DeutschlandWracktSichAb und alle schauen fassungslos zu und flüchten, solange noch möglich. Und dieses großkotzige Shithole will internationale Talente und Könner anlocken?

Bildquelle: Twitter - "IMF - @IMFNews"

"@nayibbukele"

Donnerstag, 02.02.2023 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Mal eben in 1(!) Jahr die Kriminalität in #ElSalvador in den Griff bekommen und eine Blaupause geliefert - fantastisch, dieser junge Präsident @nayibbukele.

Natürlich schwafeln die ersten Soros NGOs von "Diktatur", sie bevorzugen den Terror der Messermänner in der Gesellschaft.

Bildquelle: Twitter - "Nayib Bukele - @nayibbukele"

"Die Panzer sollen rollen – aber über welche Straßen und Brücken?"

Donnerstag, 02.02.2023 - 11:45 Uhr - Tatjana Festerling:

handelsblatt.com: "Mit der Entscheidung, schwere Panzer in die Ukraine zu liefern, treten neue Probleme der Bundeswehr zutage: Die Infrastruktur ist nicht bereit für große Truppenbewegungen."

Deutschland wrackt sich nun immer schneller ab und alle schauen hin.

Bildquelle: Screenshot - "Die Panzer sollen rollen – aber über welche Straßen und Brücken?"

"How much did Trudeau give to high priced insider friends at McKinsey?"

Donnerstag, 02.02.2023 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ob irgendwann mal jemand die Rolle, die McKinsey weltweit in Entscheidungsprozessen von Regierungen spielt, untersuchen und veröffentlichen wird?

Bildquelle: Twitter - "Pierre Poilievre - @PierrePoilievre"

"#diedsuddenly"

Mittwoch, 01.02.2023 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Was geht hier vor? Was haben diese Todesfälle zu tun mit:
a) Art und Anzahl der Impfungen?
b) Anzahl und Variante der Infektionen?
c) Kombination aus Infektion und Impfung?

Wer untersucht diese Fälle und wo kann man die Ergebnisse sehen?

Bildquelle: Twitter - "DeAnna Lorraine 🇺🇸 - @DeAnna4Congress"

Jordan B. Peterson

Mittwoch, 01.02.2023 - 04:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Sein Narzissmus wird langsam unerträglich. "Schuster, bleib bei deinen Leisten" - das gilt auch für Jordan Peterson. Also bitte Psychologie-Vorlesungen halten und den Wokismus intelligent zerlegen, aber nicht den kriegsgeilen Anti-WEF-Schwab spielen.

Bildquelle: Twitter - "Michael Tracey - @mtracey"

"We rented an LED truck and parked it outside of @pfizer world headquarters in Manhattan today"

Mittwoch, 01.02.2023 - 03:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, man muss dahin, wo's weh tut. Und Bilder liefern.

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

"Nach „Krieg gegen Russland“: Tucker Carlson nennt #Baerbock „Trottel“"

Mittwoch, 01.02.2023 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Zu Recht. Man muss ihr bloß ins Gesicht schauen, um grenzenlose Dummheit und Narzissmus zu erkennen. Deshalb ist sie die perfekte Buntland-Repräsentanz auf internationaler Bühne, denn so sind sie nun mal, die neuen deutschen Herrenmenschen.

Bildquelle: Twitter - "Eddie Graf - @Eddie_1412"

'genderless dragon'

Mittwoch, 01.02.2023 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, das ist wirklich voll ungerecht, dass They/Them nun nicht mehr als Banker:Innen arbeiten darf und sein Sohn nichts mehr von ihm wissen will. Dabei hat er doch bloß sein verkommenes Innere nach außen gekehrt. Inzwischen doch voll normal in dieser irren Welt der Psychos.

Bildquelle: Twitter - "New York Post - @nypost"

"Миланович Зоран / Milanović Zoran / Milanovich Zoran"

Mittwoch, 01.02.2023 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Es wird immer irrer: Jetzt hat die Ukraine sogar den kroatischen Präsidenten Milanović Zoran auf die Todesliste gesetzt. Er hatte Zelensky kritisiert und erklärt, die von Russland annektierte Krim werde sich nie wieder der Ukraine anschließen. Außerdem wies er daraufhin, dass die vom Westen gelieferten Waffen den Krieg nur "verlängern" und erwähnte in dem Zusammenhang auf die kriegerische Vergangenheit der NATO.

Die deutschen Russenhasser und Kriegstreiber im Endsieg-Wahn kneifen wieder die Augen ganz fest zu, verhalten sich ganz brav, um nicht selber auf dieser Liste zu landen und liefern weiter Kriegstechnik an das Böse.

Bildquelle: Screenshot - "Миланович Зоран / Milanović Zoran / Milanovich Zoran"

"Fünf Großeinsätze in 15 Stunden - Kriminelle nordafrikanische Flüchtlinge bringen Freiburg „an die Grenzen“"

Dienstag, 31.01.2023 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

In Freiburg trifft's wenigstens die Richtigen! Freiburg schafft das, wo bleibt denn da die doitsche Endsieg-Mentalität?

Mehr davon bitte! Bunt! Buuuuunt! Buuuuuunter!

Bildquelle: Screenshot - "Fünf Großeinsätze in 15 Stunden - Kriminelle nordafrikanische Flüchtlinge bringen Freiburg „an die Grenzen“"

"„Gemetzel ist notwendig“ Experte sieht Ukraine als „heroische Gesellschaft“"

Dienstag, 31.01.2023 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

n-tv.de (Auszug): »Brasiliens Präsident Lula empfiehlt sich selbst als Friedensvermittler in der Ukraine. Konfliktforscher Mölling meint, dass diese Idee derzeit chancenlos ist. Erst Tausende Russen in Leichensäcken würden in Moskau die Erkenntnis bringen, den Krieg zu beenden. "Das Gemetzel ist daher notwendig."«

Ein Staatschef, der gemeinsam mit anderen Präsidenten für Frieden durch Verhandlungen zwischen Russland und Ukraine sorgen will? Sowas kommt für den deutschen "Konfliktforscher" im Endsieg-Rausch nicht in Frage!

Mölling, Freundchen, so eskaliert man nicht ungesühnt. Karma wird auch bei dir für ausgleichende Gerechtigkeit sorgen, du widerwärtige, ekelhafte, deutsche Ratte! Zieh' mit deinen Blauhaarigen und Non-Binären an die Front, statt wohlig aus einem mit Staatsknete finanzierten TV-Sessel zu schwadronieren.

Egal, welche Nachricht man liest - Deutschland ist nur noch ekelhaft.

Bildquelle: Screenshot - "„Gemetzel ist notwendig“ Experte sieht Ukraine als „heroische Gesellschaft“"

Ohne mich!

Dienstag, 31.01.2023 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bill Gates hat vor ein paar Wochen das Startsignal gegeben, jetzt geht der Krieg gegen Eier an allen Fronten los. Und damit natürlich auch gegen jeden, der sich nach Keto- und Carnivore-Prinzipien ernährt. Anders kriegt man die Leute nicht dazu, "ze bugs" zu fressen.

Eier sind gesund bis zum Geht-Nicht-Mehr und dass gesunde, sportliche junge Leute grade an Herzinfarkten krepieren wie die Fliegen, liegt nicht am Konsum von Eiern, sondern an dem kopflos milliardenfach injizierten, langzeit-ungeprüften Chemie-Cocktail, der angeblich vor Ansteckung schützen sollte. Es ist ein Ablenkungs- und Vertuschungs-Gaslighting.

Der Krieg gegen Eier und Rückgrat generell läuft ja schon seit Jahren, jetzt wollen sie uns noch in die Insektenfresserei zwingen. Ohne mich. Fickt Euch.

Bildquelle: Screenshot

"AUSGEBRANNT"

Dienstag, 31.01.2023 - 00:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Ralf Wittenbrink - @RWittenbrink"

Ach was

Dienstag, 31.01.2023 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Also doch US-Biolabore in der Ukraine.

Alle Mainstream-Medien haben gelogen! Als Putin sagte, die USA betrieben an der ukrainischen Grenze zu Russland Labore, in denen mit hochgefährlichen Pathogenen hantiert wird. Siehe da - inzwischen haben die USA zugegeben, in der Ukraine 46 Bio-Labore betrieben zu haben.

Bildquelle: Screenshot

Übersetzt mit DeepL: "Wladimir Putin hatte also die ganze Zeit recht:
Das US-Pentagon hat auf seiner offiziellen Website eine Erklärung veröffentlicht, in der es bestätigt, dass es in den letzten 20 Jahren 46 ukrainische biologische Anlagen finanziert hat..."

Bildquelle: Twitter - "Richard - @ricwe123"

"Attacken in Zügen - Fast doppelt so viele Messerangriffe"

Montag, 30.01.2023 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Und jetzt die Preisfrage an @_FriedrichMerz - den pseudo-konservativen Chef der CDU: Besser Messer oder Züge verbieten? Oder die Bundespolizei?

Bildquelle: Twitter - "tagesschau - @tagesschau"

They/Them drehen jetzt völlig durch

Sonntag, 29.01.2023 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Sam Smiths neues Musikvideo hat keine Inhaltswarnung für Kinder. Sam Smith hat Millionen ganz junger Fans, die er durch die groteske Zurschaustellung und Förderung seines extremen sexuellen Fetischs, einer Piss-Orgie, auf Spur bringt. Was für eine perverse, dekadente Dreckswelt!

Westliche Werte - fickt Euch! Kein Wunder, dass die muslimische Welt diesen Abschaum verachtet.

Bildquelle: Screenshot - "Sam Smith - I'm Not Here To Make Friends"

#PfizerExposed

Sonntag, 29.01.2023 - 12:45 Uhr - Tatjana Festerling:

#PfizerExposed wird komplett ignoriert von Journalisten - wie abgesprochen, als wollten sie den Beweis liefern, dass Bündnisse Einflussreicher wie #WEF #DeepState #Bilderberger usw. tatsächlich für globale Abstimmung sorgen und die Medien ihre willfährigen Lautsprecher sind.

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

Karma is a Bitch

Sonntag, 29.01.2023 - 06:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Finland 🤡 hat nun einen Trans-Eiskunstläufer, der sich erst mal - plumps - vom Publikum auf die Fresse legt. Das ist schon ein herber Schlag für einen Narzissten, der die ganz große Bühne sucht. Aber lustig für die, die mit der Scheisse inzwischen täglich bombardiert werden.

Bildquelle: Twitter - "The_Real_Fly - @The_Real_Fly"

"Melnyk will deutsches U-Boot im Schwarzen Meer"

Sonntag, 29.01.2023 - 06:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Fordern ist seine Kernkompetenz, demnächst fordert er Freiflüge zum Mond. Soll er sein deutsches U-Boot per Flugzeug nach Odessa fliegen, oder alternativ durch die Donau ins Schwarze Meer überführen. Erdogan hält den Bosporus dicht. Da kommen nur die Schiffe der Anrainer durch.

Bildquelle: Twitter - "WELT - @welt"

"Britain needs you"

Samstag, 28.01.2023 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, die große Verseuchungsstrategie war wirklich sehr weitsichtig. Wird man in Deutschland auch noch deutlicher merken.

Bildquelle: Twitter - "Kit Yates - @Kit_Yates_Maths"

"Read about the killer who was born a man, became a woman and now identifies as a BABY"

Samstag, 28.01.2023 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Wow, das ist intelligentes Adaptionsverhalten im progressiven Zeitalter. Man reiht sich ein in den gesellschaftlichen Flow, nutzt das LGBTQ+ Buntsystem für sich und am Ende liest sich ein Killer dann eben als Baby, das gewickelt und beschnullert werden will und ein tröstendes Händchen braucht, wenn die Zelltür aufgeht. Das ist wirklich bewundernswert konsequent.

Bei DailyMail ganz nach unten scrollen, da wird der hier bloß kurz angerissene Fall ausführlich geschildert.

Bei dem abgebildeten Gentleman rechts handelt es sich um den muskulösen, rasierten, tätowierten Doppelvergewaltiger Adam Graham, der nach einer bemerkenswerten Verwandlung zur links abgebildeten Isla Bryson wurde und ganz in Pink zur Unterbringung im schottischen Frauengefängnis von Cornton Vale aufkreuzte.

Bildquellen: Screenshots - "Read about the killer who was born a man, became a woman and now identifies as a BABY"

"Strafanzeige gegen Baerbock"

Samstag, 28.01.2023 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Sehr gut! Auch wenn uns unsere geliebten "Journalisten" ja bereits einzubimsen versuchen, dass ihre geistige Ikone da keinen Krieg gegen Russland erklärt habe, bevorzuge ich dennoch, diese Frage ganz altmodisch durch ein Verfassungsgericht klären zu lassen.

Bildquelle: Twitter - "Marcel Luthe - Good Governance - @GGLuthe"

Kroatischer Präsident Zoran Milanovic: "Wusste nicht, dass wir im Krieg sind."

Samstag, 28.01.2023 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Irgendwie ist es wohltuend, wenn nun planetenweit sichtbar ist, dass sich Deutschland eine Hochstaplerin ins Amt des Außenministeriums gewählt hat, die dumb as fuck ist. Was sagt das aus über den Reifegrad des "Volkes"? 😂🤡

Kroatischer Präsident Zoran Milanovic:
"Wusste nicht, dass wir im Krieg sind. Vielleicht ist Deutschland im Krieg mit Russland, aber wir nicht. Viel Glück, vielleicht läuft es diesmal besser!"

Bildquelle: facebook

Wollte nur mal kurz Bescheid gegen...

Freitag, 27.01.2023 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Beispiel aus einem Artikel der WamS von Robin Alexander, vorab für die Bezahler:
"Baerbock funkte erneut dazwischen. Sie war von Brüssel nach Straßburg weitergeflogen und hatte sich am Dienstag nach einer Rede vor der Parlamentarischen Versammlung des Europarates auf Nachfragen erneut vergaloppiert: „Wir kämpfen einen Krieg gegen Russland und nicht gegeneinander.“ Aber einen Krieg gegen Russland führt Deutschland nicht. Scholz’ Mantra ist ja gerade, eine direkte Konfrontation der Nato mit Russland unbedingt zu vermeiden. Wieder musste das Auswärtige Amt die Worte der Chefin einsammeln. Aus der Ampel-Koalition hieß es, die „Ministerin des Äußersten“ neige regelmäßig dazu, sich vom Gefühl höherer Moral fortreißen zu lassen, gerade wenn sie Englisch spreche, das sie weniger gut beherrsche, als sie meine. Vor allem in der SPD ist man sauer: Christine Lambrecht, die gescheiterte Verteidigungsministerin, sei für weit weniger medial gehängt worden." - "Scholz zieht seinen Kurs durch – egal, ob Baerbock oder sonst jemand dazwischenfunkt"

Das hier ist auch interessant, denn Italien liefert schleppend wenig bis nüscht in die Ukraine, auch weil sie selber nur altes Panzergerassel haben. Aber die italienische Regierung - dank Salvini und Berlusconi - hört auf die Italienische Bevölkerung und die hat überhaupt kein Interesse daran, die Ukraine zu unterstützen:
"Zeitgleich zeigt eine weitere Diskussion, wie groß auch in der Bevölkerung der Widerstand gegen die Waffenlieferungen und die Unterstützung der Ukraine ist: Denn während in den anderen EU-Ländern über Panzerlieferungen gesprochen wird, kann sich Italien nicht einmal darauf einigen, ob ein zweiminütiger Gastauftritt des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj beim wichtigsten TV-Ereignis des Jahres angemessen ist. Derzeit ist geplant, dass Selenskyj Anfang Februar zum Abschluss des Musikfestivals Sanremo ein kurzes Statement abgibt. Doch dagegen formiert sich breiter Widerstand: Angefangen bei Putin-Freund Salvini, der findet, dass bei Sanremo „nur Lieder gehört werden (sollten) und nichts anders“. Auch Angehörige der populistischen Fünf Sterne Partei, wollen Selenskyj nicht sprechen lassen, sondern lieber die Waffenlieferungen stoppen, um so den Krieg schnellstmöglich zu beenden – auch auf Kosten der Ukraine." - "Italien – Der zaudernde Alliierte"

PS: Beim Spiegel scheint es Schwierigkeiten zu geben, bei WELT und ZEIT geht's.

"Pfizer-Managers prahlt, wie sein Unternehmen Frankenstein-Wissenschaft betreibt"

Freitag, 27.01.2023 - 18:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Für alle die es interessiert, hier der Beitrag von Tucker Carlson.

Bildquelle: Twitter - "Tucker Carlson - @TuckerCarlson"

...und in Deutschland? Schweigen im Wald!

Freitag, 27.01.2023 - 13:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Auch wieder ein Beweis dafür, dass die Medien inzwischen weltweit kontrolliert, geführt und die Narrative abgestimmt werden.

Bildquelle: Twitter - "James O'Keefe - @JamesOKeefeIII"

+++ RIESEN SKANDAL UM PFIZER & BOSTON CONSULTING +++

Freitag, 27.01.2023 - 10:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Man kann die Arbeit von Project Veritas und James O'Keefe gar nicht hoch genug schätzen. Der im Film ausflippende junge Mann ist Jordon Trishton Walker, er arbeitet als Global Direktor Forschung & Entwicklung für mRNA Impfungen bei Pfizer und kommt von der Boston Consulting Group. Er wurde von einem Lockvogel von Project Veritas reingelegt, bei einem "Date" plauderte er Unglaubliches aus, das gefilmt wurde.

Mein erster Eintrag hier dazu von gestern - Donnerstag, 26.01.2023 - 03:30 Uhr:

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

So sagt der Pfizer-Direktor z.B., er gehe davon aus, dass das Wuhan Virus aus dem Labor stammt und dass sie bei Pfizer daran arbeiten, Mutationen vom SARS-2 Virus zu kreieren. Und zwar in Affen, die sie immer wieder gegenseitig infizieren, bis Mutationen entstehen. Nachdem er kapiert, dass er grade der Weltöffentlichkeit erzählt hat, dass Pfizer durch zig Reinfektionen von Affen eigene Sars2-Mutationen züchtet, kann man hier seine Reaktion sehen.

Mein Update von heute morgen - Freitag, 27.01.2023 - 03:15 Uhr:

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

Bei Tucker Carlson war es das Thema des Abends. In deutschen Medien? Schweigen im Walde.

"Western media and govt silence speaks volumes"

Freitag, 27.01.2023 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die feigen West-Medien haben ja schon geflissentlich geschwiegen, als Menschen entwürdigend mit Folie an Laternen gefesselt wurden, bei Aufmärschen die rechte Hand stramm in die Luft gereckt wurde, Hakenkreuze gezeigt und die gesamte Opposition in der UA mundtot gemacht wurde.

Bildquelle: Twitter - "The Sirius Report - @thesiriusreport"

"Nach Aus für NATO-Manöver "Defender 2020" - Die Aufrüstung geht weiter"

Donnerstag, 26.01.2023 - 21:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Vom 23. März 2020 - Deutschlandfunk. Das sollte man sich aus heutiger Sicht anhören oder lesen. Unglaublich.

Bildquelle: facebook - "Nach Aus für NATO-Manöver "Defender 2020" - Die Aufrüstung geht weiter"

Grün-feministische Klimapolitik in action! ☝️

Donnerstag, 26.01.2023 - 20:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Das Wetter wird nur kaputt gemacht, wenn böse weiße Leute in ihren Diesel-SUVs zu schnell auf der Autobahn fahren und Kühe zu viel furzen. LNG mit Schweröl-Tankern übers große Meer schippern und Feinstaub-Panzer tun der Öko-Leitideologie nix.

Wo sind die Klima-Kleber und Suppen-Schütter, wenn man sie mal braucht?

Bildquelle: facebook - "Grün-feministische Klimapolitik in action!"

"Das würde meinem Uropa gefallen"

Donnerstag, 26.01.2023 - 20:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, passt. Die setzen sich auch so schön für die Vegetarier ein. Jetzt müssen wir nur noch Annalena mit Agnes klonen und einen Geschlechtswechsel erzwingen.

Bildquelle: Twitter - "Jens Berger - @SFgezwitscher"

#Baerbock

Donnerstag, 26.01.2023 - 08:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Detlef Maria v.Palme - @v_palme"

Das ist unglaublich! - UPDATE

Donnerstag, 26.01.2023 - 03:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Man muss den Pfizer Director of R&D, zuständig für die mRNA Impfentwicklung, in Restaurants und Bars führen, ihm ein paar Drinks spendieren und dann bestätigt er einem jeden Verdacht über Covid und die Pandemie, den man in den drei Jahren hegte?

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

UPDATE: Freitag, 27.01.2023 - 03:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Pfizer Direktor Forschung & Entwicklung für mRNA Impfungen, nachdem er kapiert, dass er grade der Weltöffentlichkeit erzählt hat, dass Pfizer durch zig Reinfektionen von Affen eigene Sars2-Mutationen züchtet, um mehr Profit zu machen. Was soll schon schiefgehen?

Bildquelle: Twitter - "Project Veritas - @Project_Veritas"

Grandios, Dmitri Medwedew gestern:

Donnerstag, 26.01.2023 - 00:00 Uhr - Tatjana Festerling:

"Es heißt, dass der Appetit mit dem Essen kommt. Für diejenigen, die an einer Essstörung in Form von Bulimie oder zwanghaftem Überessen leiden, ist das Hungergefühl endlos. Ständig hungrig! So wollen die wertlosen Bosse von Klein-Russland immer mehr und mehr. Mehr Panzer, mehr Autos, mehr Kanonen. Jetzt sagt irgendein Trottel, sie wollen Flugzeuge und... U-Boote. Okay, die Flugzeuge sind verständlich. Es stimmt, es gibt praktisch keine normalen Landebahnen mehr, und der ukrainische Himmel ist von uns gesperrt. Aber U-Boote sind ziemlich stark. Vor allem wenn man bedenkt, dass das Kiewer Regime bald überhaupt kein Meer mehr haben wird. Dann müssen sie mitten auf dem Dnjepr in einem Boot sitzen und das unsterbliche "We all live in a yellow submarine" mit musikalischen Kuratoren lernen. Allerdings wird das U-Boot wahrscheinlich gelb und blau sein."

"Tote, Verletzte! Blutbad in Zug bei Hamburg"

Mittwoch, 25.01.2023 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Lass mich raten ... Torben? Paul?

Bildquelle: Twitter - "Tote, Verletzte! Blutbad in Zug bei Hamburg"

Slava Cocaine!

Mittwoch, 25.01.2023 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Donbass Devushka - @PeImeniPusha"

😂😂😂

Mittwoch, 25.01.2023 - 15:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Der oide Grantler hat's mal wieder perfekt auf den Punkt gebracht.

Bildquelle: Twitter - "Gr@ntlɘr 🥨🍺 - @oida_grantler"

Man wundert sich, dass er noch am Leben ist

Mittwoch, 25.01.2023 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Zelenskis ehemaliger Kommunikationsbeauftragter Oleisky Arestowitsch singt in diesen Tagen ein deutlich anderes Lied in Bezug auf die russische militärische Sonderoperation:

"Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Beraters des Präsidialamtes wurde Arestowitsch ganz ernst - er sagte, dass die russische Spezialoperation als unblutige Mission konzipiert war und ohne Verluste hätte verlaufen sollen. "Sie haben versucht, einen intelligenten Krieg zu führen... So eine elegante, schöne, blitzschnelle Spezialoperation, bei der höfliche Leute, ohne ein Kätzchen oder ein Kind zu verletzen, die wenigen, die sich widersetzten, eliminierten. Und sie haben sie nicht einmal eliminiert, sondern angeboten, sich zu ergeben, die Seite zu wechseln, zu verstehen usw. Sie wollten niemanden töten. Unterschreiben Sie einfach die Verzichtserklärung." Und dann legten die westlichen Kriegstreiber los."

Bildquelle: Screenshot - "Oleisky Arestowitsch"

Wie man gezielt Chaos kreiert

Mittwoch, 25.01.2023 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, die Triggerwilligkeit und die Erregungsbereitschaft sind enorm hoch, jeder hofft, auf Telegram oder Twitter den nächsten Skandal zu finden und damit sich und sein klein Bläschen einen Empörungskick zu verschaffen. Geschenkt.

Seit gestern Nacht geistert nun ein Artikel durchs Netz, vor dem ich schon mal im Vorfeld warne, denn natürlich wird er übersetzt und dann wohlig-empört in Tausenden von telegram Kanälen und den üblichen Multiplikatoren geteilt und vermutlich triumphierend kommentiert.

Also: Wollt Ihr ein Beispiel sehen, wie man gezielt Chaos kreiert?
Das US-Netz, speziell die konservativen Profile, teilen wie die Blöden einen Artikel, der beschreibt, wie angeblich die Ungeimpften von den Geimpften beschimpft und dafür verantwortlich gemacht werden, nicht laut, nicht vehemment und nicht deutlich genug vor der Gefahr der Covid-Impfung gewarnt zu haben:

"Während sich wohlmeinende Bürger in einer Reihe aufstellten, das Richtige taten und sich gegen COVID19 impfen ließen - was nun anscheinend mehr schadet als nützt -, standen ihre nicht geimpften Freunde daneben und ließen sie gewähren. Einige von ihnen sagten zu wenig. Einige sagten gar nichts.

Und das, obwohl sie wussten, was wir nicht wussten.
Unser Blut klebt jetzt an ihren Händen."

Jetzt ist die Hölle los, die Empörung bricht sich Bahn ... und ALLE fallen drauf rein.

Die Verfasser sind sowas wie ein ThinkTank, der Provokationen wie das "Zentrum für politische Schönheit" in Buntland publiziert. Auf Twitter stellen sie sich so vor: "IQfy ist ein überparteiliches Projekt, das daran arbeitet, die Konversation zu verbessern, indem es intelligentere Inhalte entwirft und durch Signale verstärkt."

Also intelligentes Psycho-Nudging und Massen-Gaslighting, man könnte sowas schon als PSYOP bezeichnen, denn es dient ja einem Zweck.

Interessant ist dann die "About" Präsentation: Viele Worte, die so geschickt gestrickt sind, dass ein rational begründeter Widerspruch quasi unmöglich ist - jede Wette, dass dahinter wieder ein Soros-Ableger steckt.

Man muss zur Kenntnis nehmen, dass "unsere" Seite, die angeblichen Durchblicker, in der Masse leider blöde und einfältig sind. Die Telegram-"Intelligenzia" lässt sich lieber schön emotional triggern, als - natürlich viel anstrengender - sich mal zurückzunehmen und zu fragen, ob das grade Gelesene oder Gesehene wirklich wahr sein kann und wie es rational begründet sein könnte.

Es ist zum Verzweifeln.

Hier der Artikel im Original:

Bildquelle: Screenshot - "They knew: why didn't the unvaccinated do more to warn us?"

#RetteSichWerKann

Mittwoch, 25.01.2023 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Eine Katastrophe wird vor allem die komplette Entmilitarisierung und die voranschreitende Deindustrialisierung Deutschlands sein. Und das bei zusammenbrechendem Sozialsystem und atomisierter Gesellschaft - wie soll die innere Ordnung aufrecht erhalten werden? #RetteSichWerKann

Bildquelle: Twitter - "Sahra Wagenknecht - @SWagenknecht"

Die große Ramstein-Show

Mittwoch, 25.01.2023 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Wetten, die USA treiben's bis zur Entsendung von Buntlandtruppen? Der Regime-Change in Russland gelingt wohl doch nicht so easy-peasy wie man sich das vorgestellt hatte. Doch die maßlosen Eskalationen machen natürlich Sinn, denn es geht um die vollständige Zerstörung Deutschlands, das mal Maßstab war und noch immer Konkurrenz ist in Sachen Effizienz, Ingenieurswesen, Technik, Industrie, Fleiß. Die USA haben NordStream zerstört und damit den günstigen Energiefluss aus Russland, um den EU-Gasmarkt selber zu übernehmen. Und das höchst klimaschädlich, interessiert bloß keine Sau.

Jetzt haben sie das Rammstein-Panzer-Drama abgeliefert, um Scholz zu beschädigen, den militärisch-industriellen Komplex Deutschlands zu zerstören und diesen Markt anschließend auch zu übernehmen und vor allem zu dominieren. Dabei muss man wissen, dass sich längst Abrams-Panzer in Europa befinden (über Holland per Schiff geliefert) - warum waren die eigentlich nicht Teil der Verhandlungsmasse, sondern wurden verschwiegen?

Weil es gegen Deutschland und gegen den Kanzler ging:

"Wahrscheinlich lässt sich in der Geschichte des Westens kein vergleichbarer Fall finden, wo ein Bündnispartner sogar als potenzieller Feind betrachtet wurde. Schließlich gingen die Vorwürfe so weit, ihm die Kollaboration mit Russland zu unterstellen. Der für seine Einfältigkeit bekannte ZDF-Unterhaltungskünstler Jan Böhmermann brachte das auf Twitter wie immer formvollendet auf den Punkt: „Was weiß Russland über Olaf Scholz, was wir nicht wissen?“ Einem Bundeskanzler Landesverrat zu unterstellen, passierte zuletzt im Konflikt um die Ostpolitik Anfang der 1970er Jahre. Damals forderten Alt- und Neonazis: „Willy Brandt an die Wand.“

Super Text im Cicero:

Bildquelle: Screenshot - "Ein Drama im Theater der Weltpolitik"

Wahre Worte

Mittwoch, 25.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

„Ich für meinen Teil möchte im Leben nichts mehr veröffentlichen, die Wut der Kreise gegen mich in Deutschland ist so groß, dass das Erscheinen jedes meiner Worte sofort ein mörderisches Geschrei ihrerseits auslöst. Das will ich mir und der Christenheit ersparen.“
Papst Benedikt

"Deutschland schickt Leopard-Panzer in die Ukraine"

Mittwoch, 25.01.2023 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

"Der Freitag" sah es voraus, hat sich allerdings in der Zeitangabe geirrt - Melnyk forderte bereits MINUTEN nach Bekanntgabe der Leo-Lieferung.

Im Text fehlen natürlich noch die Kampfhubschrauber, die der Westen selbstverständlich auch in die Ukraine zu liefern hat.

Ich bin gespannt, ob am Ende sowas wie die Generalmobilmachung Buntlands, inklusive der PoCs und Transgender, erfolgt. Wenn man Ukrainer mirnichtsdirnichts an modernsten Waffensystemen trainieren kann, dann ja wohl erst Recht die Vertreter der Herrenrasse mit den blauen Haaren.

Bildquellen: Screenshots

"General a.D. Kujat stellt eine ganz wichtige Frage"

Dienstag, 24.01.2023 - 14:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Bastian Barucker - @BBarucker"

Will noch jemand 'ne Wahlempfehlung für Baaliin?

Dienstag, 24.01.2023 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Wie wär's mit "Die Urbane"? Eine Hip-Hop-Partei, entstanden aus der "urbanen, globalen, emanzipatorischen Bewegung" - antikolonial und machtkritisch.

Aus der Präambel der Partei:
"Dazu gehören vor allem dekoloniale, rassismuskritisch, machtkritische und queerfeministische, Perspektiven. Wir bilden durch BIPoC und FLINTA* Quoten in unseren Strukturen überwiegend intersektionale Perspektiven ab. Unsere Strukturen bestehen zu mindestens 50% aus BIPoC und gleichzeitig zu mindestens 50% aus FLINTA*; jede 6. Person wird von der Gesellschaft behindert. Um die Systeme weiße Vorherrschaft, Kapitalismus und Patriarchat zu überwinden setzen wir vor allem auf Transformation von Bildung, auf Förderung von Kunst und Kreativität und die Ausdehnung solidarischer barrierefreier Räume. Unsere Stärke sehen wir insbesondere darin, den Anforderungen in der modernen Gesellschaft mit Kreativität und Realness zu begegnen." - "Die Urbane"

Man hat nun links von DIE LINKE eine tickende Zeitgeistpartei platziert, um damit die Anbiederungs- und Unterwerfungsreflexe der SPD neu zu triggern, damit von der ehemaligen Arbeiterpartei nie wieder sowas wie rationale (😊 rechte) Töne zu hören sind.

Ich würde sie in Berlin wählen (da ist eh nix mehr zu retten), denn ich bin scharf auf die Bilder, wie das urbane Gebräu aus moxxlimischen Rappern, menstruierenden Männern, PoC-Frauen mit Penis, Trans-Strippern, behinderten Narzissten und sich ritzenden Blauhaarigen ins Rote Rathaus einzieht!

Bildquelle: Twitter - "Die Urbane"

PS: Und für alle Fälle - Tschüssikowski bis in 30 Tagen wieder bei facebook

"Westliche Werte"!

Dienstag, 24.01.2023 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Nicht mehr viel, dann sind wir beim öffentlichen Auspeitschen und dann kommen Hängen, Köpfen, Steinigen und die Freiflüge vom Hochhaus dazu.

Bildquelle: Twitter - "MARCO MARIUS - @blitzdonner4"

Präzise getroffen, dieses Meme

Dienstag, 24.01.2023 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Kein Volk ist so getäuscht, so kaltherzig manipuliert und missbraucht worden, wie die Ukrainer. Sie - also die USA, die EU und die Ukra-Führungsriege - werden die Ukrainer wohl bis zum letzten Mann im Schützengraben anfeuern und anheizen, weil sie deren Rache fürchten, sobald die Menschen beim Blick auf ihr völlig zerstörtes Land zur Besinnung kommen. Rache an denen, die es geschafft haben, dass Orthodoxe Christen, ein Brudervolk, vernichtend gegeneinander kämpft. Seit dem Arestowitch "frei" ist, lässt er ein paar Töne durchklingen, die diese These stützen. Und genau deshalb fordern Zelensky und seine Bande immer weiter, um auch die letzten Landsmänner und -frauen in den Fleischwolf an der Front zu schicken. Und die deutschen, vor allem weiblichen Polit-Zombies, schreien dabei mit am lautesten. Es ist nicht zu fassen, wie schnell im Westen jede Rationalität einfach ausgeknipst werden kann.

Bildquelle: Screenshot

Kann denn nicht einmal Ruhe sein, bitte?

Dienstag, 24.01.2023 - 02:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Schineesen haben gestern eine Studie veröffentlicht und sagen, dass der Erdkern in seiner Rotation die Richtung gewechselt habe und wir es nun mit einer unterschiedlichen Rotation des inneren Erdkerns im Verhältnis zum Erdmantel zu tun haben. Das hört sich anstrengend und nach Magnetfeldstörungen an.

Quellen & Auszüge (Übersetzt mit Deepl)
insiderpaper.com: "Earth’s inner core may have started spinning other way: study"
nature.com: "Multidecadal variation of the Earth’s inner-core rotation"

"Weit unter unseren Füßen hat sich möglicherweise ein Riese gegen uns in Bewegung gesetzt. Der innere Erdkern, eine heiße Eisenkugel von der Größe Plutos, hat aufgehört, sich in dieselbe Richtung wie der Rest des Planeten zu drehen, und könnte sich sogar in die andere Richtung bewegen, wie Forschungen am Montag ergaben.

Etwa 5.000 Kilometer (3.100 Meilen) unter der Oberfläche, auf der wir leben, kann sich dieser "Planet im Planeten" unabhängig drehen, weil er in dem äußeren Kern aus flüssigem Metall schwimmt.

Wie genau der innere Kern rotiert, ist unter den Wissenschaftlern umstritten - und es wird erwartet, dass die neuesten Forschungen kontrovers ausfallen werden.

Das wenige, was wir über den inneren Kern wissen, stammt aus der Messung der winzigen Unterschiede in seismischen Wellen, die durch Erdbeben oder manchmal auch durch nukleare Explosionen entstehen, wenn sie durch das Innere der Erde laufen.

In dem Bestreben, die Bewegungen des inneren Erdkerns nachzuvollziehen, wurden in einer neuen, in der Fachzeitschrift Nature Geoscience veröffentlichten Forschungsarbeit die seismischen Wellen von sich wiederholenden Erdbeben der letzten sechs Jahrzehnte analysiert.

Die Autoren der Studie, Xiaodong Song und Yi Yang von der chinesischen Peking-Universität, erklärten, sie hätten herausgefunden, dass die Rotation des inneren Kerns "um 2009 herum fast zum Stillstand kam und sich dann in die entgegengesetzte Richtung drehte".

"Wir glauben, dass sich der innere Kern im Verhältnis zur Erdoberfläche wie eine Schaukel hin und her dreht", sagten sie gegenüber AFP.

"Ein Zyklus der Schaukel dauert etwa sieben Jahrzehnte", was bedeutet, dass er etwa alle 35 Jahre seine Richtung ändert. (...) Die Forscher erklärten, dass diese Drehung in etwa mit den Veränderungen der so genannten "Tageslänge" übereinstimmt - kleine Schwankungen in der genauen Zeit, die die Erde braucht, um sich um ihre Achse zu drehen.

Die Forscher erklärten jedoch, dass sie glauben, dass es physikalische Verbindungen zwischen allen Schichten der Erde gibt, vom inneren Kern bis zur Oberfläche.

"Wir hoffen, dass unsere Studie einige Forscher dazu motivieren kann, Modelle zu entwickeln und zu testen, die die gesamte Erde als integriertes dynamisches System behandeln", so die Forscher."

Bildquelle: Screenshot

#Vad

Montag, 23.01.2023 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Vollkommen richtig. Einer der wenigen, die noch klar im Kopf sind.
PS: Der Shitstorm gegen #Vad folgt natürlich prompt (siehe Kommentare).

Bildquelle: Twitter - "BR24 - @BR24"

#DieAnstalt

Montag, 23.01.2023 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Heute wäre eine solche Sendung nicht möglich, wegen "westlicher Werte" und so.

Bildquelle: Twitter - "GeorgeOrwell3 - @george_orwell3"

"In God's name, what happened?"

Sonntag, 22.01.2023 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Mensch einer hochentwickelten und komplexen Kultur erreicht wohl irgendwann einen Übersättigungsgrad an sich selber, er entwickelt Neurosen, dann folgen Verlotterung und Verblödung und mit der setzt dann der Selbstzerstörungsprozess ein.

Bildquelle: Twitter - "Sherlock Holmes - @Baskerville448"

"Long COVID: major findings, mechanisms and recommendations"

Sonntag, 22.01.2023 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

nature.com: "Long COVID: major findings, mechanisms and recommendations"

Der Nature-Artikel ist mir bekannt, ich vergeude aber keine Energie mehr, darüber zu schreiben, denn es interessiert die Höhner & Spötter eh nicht. Für die ist jedes Symptom, jeder Tod nun ein "Impfschaden", die Auswirkungen wiederholter Infektionen werden einfach weggeschwurbelt.

Bildquelle: Twitter - "Dr. Ole Wintermann 🇪🇺 - @olewin"

"new normal"

Sonntag, 22.01.2023 - 16:45 Uhr - Tatjana Festerling:

... und das akzeptiert das fleißige Arbeitsvolk auch noch bereitwillig. Es klingt nach dem besten Deal ever: Wenn die Boomer genau mit Eintritt ins Rentenalter abkratzen, haben sie ordentlich eingezahlt, aber nix mehr rausgekriegt. Kapieren die Infektionssammler nur nicht.

Bildquelle: Twitter - "Mehdi Hasan - @mehdirhasan"

Einmal Eisenbahner, immer Eisenbahner

Samstag, 21.01.2023 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Tief im Herzen bin ich noch immer Eisenbahnerin, denn einmal Eisenbahner, immer Eisenbahner und deshalb interessiert mich alles, was auf Schienen rollt. Aber von einer Geisterfahrt wie dieser am Freitagabend - eine führerlose, brennende Diesel-Lokomotive, die durch Bayern rast und erst an einem Prellbock im Bahnhof Freilassing stoppt, habe ich noch nie zuvor gehört. Das muss wohl eine dieser fortschrittlichen Innovationen aus Buntland sein.

vk.com: "Freitagabend: Führerlose, brennende Lok stoppt erst an einem Prellbock im Bahnhof Freilassing"

#ploetzlichundunerwartet

Samstag, 21.01.2023 - 03:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Longtime Fox News Channel executive Alan Komissaroff dead at 47"

Wichtige Ergänzungungen:

Freitag, 20.01.2023 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

+++ Ich weiß, es kotzt hier alle an, aber mir ist es nun mal wichtig. +++

Deshalb hier mein ergänzter Text zur neuen Zwei-Klassen-Gesellschaft, die sich u.a. im Infektionsschutz zeigt und durch ganz geschicktes Social Engineering eingetütet wurde.

Während sich also der Corona leugnende und "Plandemie" brüllende Pöbel schön frei mit so ziemlich jeder neuen SARS-2 Variante und allen weiteren, zirkulierenden respiratorischen Influenza-Viren infizieren darf, soll und ja, leider auch will, legte "die Elite" beim World Economic Forum allerhöchsten Wert darauf, sich nicht mit dem Drecksvirus anzustecken.

In Davos herrschte ein strenges Maßnahmen-Regime aus obligatorischem PCR-Test zu Beginn, um überhaupt Zugang zur Veranstaltung zu bekommen, Armband- bzw. App-Kontrolle, Hepa-Filtern in ALLEN Räumen, ständigem Lüften, FAR-UVC zur Abtötung von Viren und häufigem Reinigen und Desinfektion der Räume, kostenloser Ausgabe von Masken und Rapid-Antigen-Tests und Maske tragenenden Fahrern, Kellnern und übrigem Personal.

Die Elite will offensichtlich kein Risiko eingehen, sich das Immunsystem und vor allem die T-Zellen durch eine Covid-Infektion zu ruinieren, während die durch Wodarg, Schiffmann, Füllmich, Homburg und den amerikanischen Agenten des Brownstone-Institutes zu Epidemiologie-"Experten" umgeschulten Friseure und Monteure weiter dafür "kämpfen", sich und ihre Kinder schutzlos und vor allem ohne "Maulwindel" und "Fascholappen" immer weiter infizieren zu können.

Es gibt wohl noch zu viele Pensionäre und vor allem Boomer, die bald in Rente gehen und dann die erschöpften Staatshaushalte belasten werden - also weg damit, Rentenreform mal vom Ende her gedacht!

Anders ist es auch nicht zu erklären, dass der deutsche Bundesarbeitsminister Heil sämtliche Sonderregeln am Arbeitsplatz zum Schutz vor Corona-Infektion mitten im Winter und sogar zwei Monate früher als geplant beendet. Und es passt ebenfalls, dass z.B. weder im ÖPNV, noch in den Schulen, also an genau den Orten, wo man gezwungen ist, dicht gedrängt verbrauchte und kontaminierte Luft einzuatmen, nicht mal mehr versucht wird, die Infektionsrisiken zu reduzieren.

Und das, nachdem das technologisch fortschrittliche Deutschland im Dezember 2022 fast 1000 zusätzliche (!) Tote jeden Tag verzeichnet und an einigen Tagen sogar erstmalig auf über 4.000 Tote am Tag kam. Kratzt keinen mehr.

Bildquelle: Screenshot - "Sterbefälle - Fallzahlen nach Tagen, Wochen, Monaten, Altersgruppen, Geschlecht und Bundesländern für Deutschland 2016 - 2023"

Es gibt also jetzt eine durch geschickte Manipulation der öffentlichen Meinung vom "Volk" freiwillig herbei demonstrierte Zwei-Klassen-Gesellschaft:

Zum einen "die da oben", die sich mit all ihren Privilegien und verfügbaren Mitteln vor Infektionen schützen und zum anderen diejenigen, die unterm Deckmäntelchen der "Eigenverantwortung" zu Infektionen freigegeben werden. Und zwar in dem Wissen, dass der Einzelne die individuellen Risiken für mittel- und langfristige Folgeschäden seiner Gesundheit und die gesellschaftlichen Konsequenzen dieses hochkomplexen Public Health Geschehens überhaupt nicht einschätzen kann.

Ich finde, das ist eine vorsätzliche Täuschung und richtig böse.

Quellen

Bildquelle: Screenshot - "Nicht mehr nötig"

Bildquelle: Screenshots - "Guidance on Health Measures"

Ich will immer noch wissen, auf wessen Gehaltsliste Wodarg, Schiffmann, Ballweg etc stehen. In den USA sind die, die verharmlosend für schön freie Infektionen plädieren und trotz aller Reinfektionen noch immer von Herdenimmunität faseln, alle irgendwie mit dem Brownstone-Institute verbandelt.

Bildquelle: Screenshot

Auch sämtliche Räume des britischen Verteidigungsministeriums verfügen seit Beginn der Pandemie über modernste Luftfilter, während den normalen Bürgern erzählt wurde, dass Luftfilter nicht funktionieren, Schulen/Krankenhäuser usw. nicht ausgestattet werden können, das Virus nicht über die Luft übertragen werde usw.
Es ist eine Zwei-Klassen-Gesellschaft, ohne dass die Abgehängten und Benachteiligten sich dagegen wehren würden.

Bildquelle: Screenshot

Häääh?

Freitag, 20.01.2023 - 16:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Was für ein kognitiver Verfall! Der konnte ja eigentlich immer ganz gut labern und rhabarbern und die Leute einschläfern, aber das hier ... wie viele Covid-Infektionen hat der auf dem Tacho?

Bildquelle: Twitter - "GeorgeOrwell3 - @george_orwell3"

"Mal ein paar Zahlen"

Freitag, 20.01.2023 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Im Dezember knapp 1000 zusätzliche Tote am Tag und keinen kratzt's. Im Gegenteil, die "Elite" hebt letzte Schutzmaßnahmen auf und die "Patrioten" feiern das auch noch als ihren "Sieg" im Kampf gegen die "Unfreiheit". Es gibt Tage, da könnte man nur noch kotzen über die Ignoranz.

Bildquelle: Twitter - "Jeff Bergheim - @BergheimJeff"

"Aktueller Stand der heute beim Ramstein-Treffen offiziell präsentierten Waffenlieferungen"

Freitag, 20.01.2023 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Von wegen ein Zeichen der Stärke - der Westen pfeift aus dem letzten Loch und will irgendwie das Gesicht wahren - dafür treibt er seine Kriegshetze weiter bis zum letzten kampffähigen Ukrainer.

PS: Wie sind eigentlich Ausbildung, Wartung/Reparatur und Munition gesichert?

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

Spiegel = Lügenpresse. Punkt.

Freitag, 20.01.2023 - 13:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Spiegel ist ein ideologisch total verseuchtes Drecksblatt und vermutlich längst ein willfähriger Auslandsableger der türkischen Propaganda.

"Lügenpresse" haben wir schon zu Tausenden 2015 in Dresden und anderen Städten in Deutschland und Europa gerufen, weil uns die Tatsachenverdrehungen um 180 Grad und die Unterschiede zwischen dem, was tatsächlich passierte und dem, was anschließend skandalisiert wurde, bewusst waren.

Wir waren vor Ort, wir waren Tausende von Augenzeugen und mussten später die ideologisch bearbeiteten und passend zurecht gelogenen Narrative lesen, die dann, quasi als "journalistische Beweise" in den Quasselrunden des deutschen TV benutzt wurden, um noch einmal auf die Bürger einzudreschen, die sich der kopflos-euphorischen Migrationsbesoffenheit nicht unterwerfen wollten, sondern vor den Folgen warnten.

Und - hatten wir Recht? Hatten wir Recht mit "Lügenpresse"? Hatten wir Recht mit den Folgen der unkontrollierten Aufnahme von unausgebildeten, religionsbewussten Jungmännern aus dem afro-arabischen Raum?

Sag' doch mal einer dieser etablierten Journalisten was dazu!

Aber nein, sie lügen weiter, sie leugnen weiter ... und heute sollen wir ihre Russland-Hetze glauben? Ich glaub', es hackt!

Ich glaube NICHTS mehr von dem, was etablierte Medien verbreiten.

"Die mediale Kampagne, die der «Spiegel» am 10. August gegen die EU und die griechische Regierung lostritt, betrifft einen Bereich, in dem viel getrickst, vertuscht und gelogen wird, von allen Seiten. Es geht um Menschenleben, Staatsinteressen, Grenzstreitigkeiten, Ideologie und viel Geld. Der türkische Präsident Erdogan droht Griechenland regelmässig mit Krieg, er setzt die Millionen Migranten und syrischen Flüchtlinge, die zum Teil seit Jahren in der Türkei leben, als Druckmittel gegen die EU ein. (...) Laut griechischen Quellen steht die junge Syrerin unter Verdacht wegen Menschenschmuggels und anderer Delikte."

Bildquelle: Screenshots - "Influencerin Baidaa S. postete Bilder aus deutschen Städten. Plötzlich zeigt sie der «Spiegel» in schäbigen Kleidern, als Hauptfigur eines Flüchtlingsdramas in Griechenland"

"Jim Hagemann Snabe, Chairman of Siemens AG"

Freitag, 20.01.2023 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Vergiss es, du Vogel. Von mir aus kannst du jeden Morgen grasen gehen und einen Kakerlaken-Drink nehmen, ich bleibe bei einer fleischlastigen Keto-Ernährung.

Bildquelle: Twitter - "Clown World ™ 🤡 - @ClownWorld_"

Ein Skandal, tut doch mal was dagegen

Donnerstag, 19.01.2023 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Schweinerei! Diese süße, zarte Trans-Elfe darf nicht mehr im Frauen-Fitness-Studio trainieren und duschen!

Bildquelle: Screenshot - "Ein Skandal, tut doch mal was dagegen"

Reinkarnation auf Goebbels-Niveau

Donnerstag, 19.01.2023 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Langsam fange ich an, an Reinkarnation zu glauben - der deutsche Zombie hat schon Goebbels-Niveau.

Bildquelle: Twitter - "Matthias Brück - @bruck_matthias"

"Nicht mehr nötig" - "Guidance on Health Measures" - UPDATE

Donnerstag, 19.01.2023 - 19:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Während sich also der Corona leugnende und "Plandemie" brüllende Pöbel schön frei mit so ziemlich jeder neuen SARS-2 Variante und allen weiteren, zirkulierenden respiratorischen Influenza-Viren infizieren darf, soll und ja, auch will, legt "die Elite" beim World Economic Forum allerhöchsten Wert darauf, sich nicht mit dem Drecksvirus anzustecken.

In Davos herrscht ein strenges Maßnahmen-Regime aus obligatorischem PCR-Test zu Beginn, um überhaupt Zugang zur Veranstaltung zu bekommen, Armband- bzw. App-Kontrolle, Hepa-Filtern in ALLEN Räumen, ständigem Lüften, FAR-UVC zur Abtötung von Viren und häufigem Reinigen und Desinfektion der Räume, kostenloser Ausgabe von Masken und Rapid-Antigen-Tests und Maske tragenenden Fahrern, Kellnern und übrigem Personal.

Die Elite will offensichtlich kein Risiko eingehen, sich das Immunsystem und vor allem die T-Zellen durch eine Covid-Infektion zu ruinieren, während die durch Wodarg, Schiffmann, Füllmich, Homburg und den amerikanischen Agenten des Brownstone-Institutes zu Epidemiologie-"Experten" umgeschulten Friseure und Monteure weiter dafür "kämpfen", sich und ihre Kinder schutzlos und vor allem ohne "Maulwindel" und "Fascholappen" weiter und schneller infizieren zu können.

Es gibt wohl noch zu viele Pensionäre und Boomer, die bald in Rente gehen und dann den erschöpften Bundeshaushalt belasten werden - also weg damit! Anders ist es nicht zu erklären, dass der deutsche Bundesarbeitsminister Heil sämtliche Sonderregeln am Arbeitsplatz zum Schutz vor Corona-Infektion mitten im Winter und sogar zwei Monate früher als geplant beendet und weder im ÖPNV, noch in den Schulen die Infektionsrisiken wirksam reduziert werden.

Es gibt also jetzt eine durch geschickte Manipulation der öffentlichen Meinung, vom "Volk" freiwillig herbei demonstrierte Zwei-Klassen-Gesellschaft - also in Zukunft nicht mehr beschweren über "die da oben" und ihre Privilegien.

Quellen

Bildquelle: Screenshot - "Nicht mehr nötig"

Bildquelle: Screenshots - "Guidance on Health Measures"

Ergänzung: Donnerstag, 19.01.2023 - 19:15 Uhr - Tatjana Festerling:

... und gleich noch einen ...

Das Thema Seuchenschutz- bzw. Infektionsschutzmaßnahmen dürfte ein für alle mal gegessen sein, sowas wird es nicht mehr geben. Da kann auch eine als Bronchitis getarnte Bio-Waffe daherkommen, die Immunzellen fertig machen, den Frontallappen angreifen, die Blutgefäße entzünden, Schlaganfälle und mit hoher Wahrscheinlichkeit Krebs auslösen - ist dem modernen Menschen völlig wumpe.

Bloß nicht freiwillig im Zusammensein mit anderen Maske tragen und Rücksicht üben! Mit Maske im Gesicht kann man ja all die so wertvolle Hirngrütze so schlecht raus schwatzen. Auch die Kinder und deren Lebenserwartung, deren Gesundheit, deren Zukunft sind völlig latte. Statt in Klassenzimmern zur Not sogar selbstgefertigte Luftreiniger ("Corsi-Boxen") aufzustellen und damit generell das Infektionsrisiko deutlich zu senken, wird neuerdings was von "Immunschuld" daher salbadert.

Jedem, der was von angeblich wiederholt nötigen Infektionen erzählt, um "das Immunsystem zu trainieren", empfehle ich, mindestens 1x im Monat vom Kacka der Nachbarn zu naschen, damit bloß keine "Immunschuld" gegen das Norovirus aufgebaut wird.

In jedem Fall empfehle ich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, die die Folgekrankheiten von Virusinfektionen noch nicht ausgeschlossen hat. Man sollte sich sputen, die LongCovid-Wellen, die durch immer neue Varianten ausgelöst werden, schließen das Zeitfenster. Die Ausgaben für zukünftig Arbeitsunfähige wird sich keine Versicherung leisten können.

"Die Schweiz bleibt beim NEIN"

Donnerstag, 19.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Gut so!

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

Studie "T-Zell-Marker, die mit Differenzierung"

Donnerstag, 19.01.2023 - 03:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Endlich wird den (noch) Interessierten erklärt, was @fitterhappierAJ - ein T-Zell-Spezialist - seit fast 1,5 Jahren sagt: Covid-Infektionen führen zur Erschöpfung & Seneszenz von T-Zellen und damit zur massiven Schwächung des Immunsystems.

Bildquelle: Twitter - "Ralf Wittenbrink - @RWittenbrink"

Das geschieht, wenn man die Wahrheit sagt - UPDATE

Mittwoch, 18.01.2023 - 02:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Das ging schnell: Die Ukrainer haben Arestowytsch jetzt auf die "Tötungsliste" von Myrotvorets gesetzt.

Im totalen Faschismus sind unangenehme Wahrheiten nicht geduldet. Selbst wenn er standrechtlich hingerichtet würde, so wie der Teilnehmer an den ersten russisch-ukrainischen Verhandlungen Anfang März 2022 im belarussischen Gomel, Denis Kireev, der direkt vor einem Kiewer Gerichtsgebäude mit einem Kopfschuss abgeknallt wurde, Europas-Westen und all die "Demokratie-Freunde" würden nicht mal mit den Schultern zucken. Und der kriegsgeile Zombie Strack-Zimmermann würde weiter nach schweren Waffen für Selensky bellen.

Es ist so ekelhaft, abstoßend, widerwärtig, wie sich der Westen gegenüber diesem Fascho-Regime in Kiew verhält ... und am Ende hoffentlich verdient auf die Fresse kriegt.

Bildquelle: Twitter - "«МИРОТВОРЕЦЬ»"

UPDATE: Mittwoch, 18.01.2023 - 12:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Arestowytsch nun angeblich inhaftiert, der ukrainische Gouverneur der Oblast Donezk ist ebenfalls zurückgetreten und nun wurde wohl der Innenminister und sein Stellvertreter im Hubschrauber (Modell Super Puma aus Frankreich) bei Kiew abgeschossen - was ist da los?

Novak Djokovic

Dienstag, 17.01.2023 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Tatsächlich, es gibt noch wenige, nicht korrumpierbare, nicht opportunistische Menschen, Novak Djokovic - @DjokerNole gehört in jedem Fall dazu und schön, dass das Publikum das anerkennt und honoriert.

Bildquelle: Twitter - "Novak Djokovic - @DjokerNole"

"Here’s the truth: the pandemic is not over"

Dienstag, 17.01.2023 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Volltreffer. Habe selber lang genug gewarnt & mich anfangs noch über die Blödheit & den naiven Glauben an Herdenimmunität bei SARS aufgeregt. ALLES hat einen Preis, auch die Antikörper bei zig Re-Infektionen kommen nicht ohne Nachteil für den Körper. Watt soll's, is eh zu spät.

Bildquelle: Twitter - "Dr. Angela Grace - @DrAGrace_cyhtt"

Aleksej Nikolaevich Arestovich

Dienstag, 17.01.2023 - 15:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Diese Äußerungen von Arestovych bezgl. ukrainischer Identität, der Unterdrückung derer, die Russisch als Muttersprache haben - was weitere faschistische Repression einschließt, sind interessant. Was steckt dahinter? Die UA hat jede Opposition unterdrückt/eliminiert - und nun das?

Bildquelle: Twitter - "Anatomy of Truth 🇨🇦 - @e_l_g_c_a"

"Der »schwedische Weg« hat sich ja voll gelohnt!"

Dienstag, 17.01.2023 - 12:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Abba ... abba ... »Der schwedische Weg!« Interessiert komischerweise keinen mehr unter den Covid-Infektionssammlern. Da hustet man sich lieber fröhlich zu und nimmt gleich noch eine Influenza mit - Hauptsache, keine Maske (als Zeichen der Schwäche?) tragen.

Bildquelle: Twitter - "Gönndalf 🇺🇦 @drallcome@mastodon.green - @drallcome"

Dieser Teil der SpaceX Story klingt wie ein Thriller

Dienstag, 17.01.2023 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Mein Respekt gilt @elonmusk und seiner Fähigkeit, das Team in schwärzesten Stunden des Misserfolgs neu zu motivieren, obwohl selbst persönlich angeschlagen, hat sein Projekt nochmal einen Schub bekommen. Grandios, dieser Mann!

Bildquelle: Twitter - "Matteo Franceschetti - @m_franceschetti"

Vergiss es, du Horrorclown!

Montag, 16.01.2023 - 20:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Kein Wunder, dass solche Leute auch voller Begeisterung die Nazis in der UA unterstützen. Da wächst zusammen, was im Sinne des Faschismus zusammen gehört.

Bildquelle: Twitter - "James Cintolo, RN FN CPT - @healthbyjames"

"Brokkoli und Lauch berichten aus Buntland"

Montag, 16.01.2023 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

😂🤡 - Irgendjemand muss ihnen erzählt haben: "Bewegt die Hände beim Sprechen, das wirkt voll überzeugend!"
Irgendwie tun sie mir auch leid. Denn sie glauben den moralischen Müll, den sie da verbreiten.

Bildquelle: Twitter - "Deniz - @Dnz3457"

Gefährlicher Nato-Clown

Montag, 16.01.2023 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Das erinnert stark an die überheblichen Grinser von Maas und Heusgen in der UN Versammlung bei Trumps Rede. Nur dass dieser gefährliche Nato-Clown seine eigenen Leute direkt in den Fleischwolf schickt. #SchwereSchuld

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

"U.S. FDA, CDC see early signal of possible Pfizer bivalent COVID shot link to stroke"

Montag, 16.01.2023 - 14:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Naja, wenn Reuters das schon meldet. Man darf gespannt sein, was gemäß der üblichen Salamitaktik demnächst noch so an Folgewirkungen außer Schlaganfällen veröffentlicht wird über die so unfassbar falsch angepriesenen Impfungen.

Bildquelle: Twitter - "Reuters - @Reuters"

Fantastisch argumentiert

Montag, 16.01.2023 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Brandon Taylor Moore - @LetsGoBrando45"

Schlimmster, unheilbarer Narzissmus

Montag, 16.01.2023 - 11:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Der deutsche Herrenmensch zeigt sich heutzutage in buntem Kostüm und natürlich für die moralisch einzig "richtige" und "wahre" Sache kämpfend. Wer sich nicht unterwirft, wird fertig gemacht. Schlimmster, unheilbarer Narzissmus. Man kann nur wegrennen, um sich dem zu entziehen.

Bildquelle: Twitter - "Julian Reichelt - @jreichelt"

"Geldentschädigung wegen Nichtbeschäftigung"

Montag, 16.01.2023 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "ÖRR Blog. - @OERRBlog"

Allerhöchster Respekt!

Sonntag, 15.01.2023 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Abba ... abba ... wo sind denn da die Transgender? Und die PoCs? Und überhaupt - nur weiße Männer, was ist mit der Frauenquote? Ich habe Höhenangst, kann kaum hinschauen, aber was Männer damals bereit waren zu leisten um ihre Familien ernähren zu können - allerhöchster Respekt!

Bildquelle: Twitter - "Weird and Terrifying - @weirdterrifying"

Der israelische Dienst @IntelliTimes warnt auf Twitter

Sonntag, 15.01.2023 - 23:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Upps, irgendwas scheint im Busch zu sein. Der israelische Dienst אינטלי טיימס - Intelli Times @IntelliTimes warnt auf Twitter. Das sollte man ernst nehmen und zwischen den Zeilen lesen. Könnte sein, dass die Zeit unserer schönen Smartphones bald vorbei ist, spätestens, wenn sie die digitalen Landeswährungen einführen wollen. Ich hab schon ein simples Nokia hier liegen.

אינטלי טיימס - Intelli Times @IntelliTimes: "מתכתבים בוואטסאפ על עניינים מבצעיים? שמרו על מספר כללי פרטיות: הגבילו את הגישה לנייד באמצעות סיסמא או זיהוי ביומטרי. הגדירו זמן חיות להודעות, באופן שימחקו אחר 24 שעות, מחקו את הגיבויים בזכרון או בענן או במייל ובמקרים חריגים, דאגו לטלפון מולבן, נקי וייעודי רק לנסיעות וזכרו, כשמציאים לכם שירותי גלישה חינם בשדות התעופה ובבתי המלון בחו"ל, המידע שלכם חשוף לגישה, מעקב וביסוס מיקום."

Übersetzt mit Deepl: "Korrespondieren auf WhatsApp über betriebliche Angelegenheiten? Halten Sie mehrere Datenschutzregeln ein: Beschränken Sie den Zugriff auf das Mobiltelefon mit einem Passwort oder einer biometrischen Identifikation. Stellen Sie eine Live-Zeit für Nachrichten so ein, dass sie nach 24 Stunden gelöscht werden, löschen Sie die Backups im Speicher oder in der Cloud oder per E-Mail und sorgen Sie in Ausnahmefällen für ein gebleichtes, sauberes Telefon, das nur dafür bestimmt ist zu Reisen. Und denken Sie daran, wenn Sie an Flughäfen und Hotels im Ausland kostenlose Surfdienste finden, sind Ihre Informationen dem Zugriff, der Verfolgung und der Standortermittlung ausgesetzt."

"Radikalität gegen die Scheißpartei"

Sonntag, 15.01.2023 - 22:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Am besten wirkt der ÖRR-Hetz-Affe, wenn man den Ton ausschaltet und ihn stumm genießt. Man sollte ihn weltweit ausstrahlen, so als Warnung vor der neuen Buntland-Master-Race: Nehmt Euch in acht vor Deutschen, die brauchen wieder richtig eins aufs Dach.

Bildquelle: Twitter - "ÖRR Blog. - @OERRBlog"

"Kishore Mahbubani on the main reason for the Ukraine war"

Sonntag, 15.01.2023 - 01:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Volle Zustimmung! Statt einer Kultur des Pragmatismus geht Europa an Narzissmus und den Auswüchsen völlig entfesselter, progressiver Ideologien zu Grunde, die sich immer aggressiver in die Hirne der Jungen frisst. Sie sind die moderne, die moralische Version der Herrenrasse.

Bildquelle: Twitter - "Richard - @ricwe123"

"She-said, he-said"

Samstag, 14.01.2023 - 12:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bingo! Nach all dem "She-said, he-said" müssen sie sich für die nächste Netflix-Serie ja irgendwie interessant machen und "Content" kreieren.

Bildquelle: Twitter - "The Babylon Bee - @TheBabylonBee"

Omma schmeisst hin? - UPDATE

Samstag, 14.01.2023 - 00:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Deutschland sucht 'ne neue Verteidigungsminister:Innen?

Gar kein Problem! Emilia Fester (das ist die kleine Grüne mit dem geistigen Reifegrad einer 5-Jährigen) kann auch Oberkommando!

Bildquelle: facebook

Oder die stärker und besser (als die Bundeswehr) bewaffneten Familien der Abou-Chaker, Al-Zein, Chahrour und Remmo machen unter sich aus, wer den Clan der 183.235 Soldat:Innen übernimmt. Zack, Problem gelöst!

Bildquelle: Screenshot - "Wer sind die Berliner Clans und wie funktioniert das Milieu?"

UPDATE: Samstag, 14.01.2023 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Ja, man könnte natürlich auch noch Barley oder Högl beisteuern, aber das Toastbrot hat sich in der Kategorie klar durchsetzen können. Allerdings hätte Buntland auch noch weitere ausgewiesene Fachkräfte für den Job:
Anastasia Biefang und Miri - Transgender vs Clan-Chef einer macht das Rennen.

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

Endlich nicht mehr nur labern und fordern

Freitag, 13.01.2023 - 18:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Super! Endlich nicht mehr nur labern und fordern, sondern aktiv an der Front mitkämpfen für die berühmten "westlichen Werte", also LGBTQ, BLM, Migration und Windräder! Los, mitmachen, alle, die bisher so gemütlich von der Couch aus nach Waffen für die UA gebrüllt haben!

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

"Classified documents found in Biden's Delaware garage"

Freitag, 13.01.2023 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Immerhin, Biden´s Garage war abgeschlossen.

Bildquelle: Twitter - "The Post Millennial - @TPostMillennial"

Jetzt auch Lisa Marie Presley. RIP

Freitag, 13.01.2023 - 03:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Dienstag noch mit ihrer Mutter Priscilla bei den Golden Globes, Donnerstag Schmerzen, Intensivstation, Herzstillstand.

Bildquelle: Twitter

Fragen über Fragen
(die der links-woke Elmar natürlich nicht stellt)

Donnerstag, 12.01.2023 - 21:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Naaaaaa, hört Ihr auch schon Elmar Theveßen im ZDF ganz laut nach Impeachment bzw. Amtsenthebungsverfahren gegen Joe Biden krähen?

Kann natürlich nur der pöööse Putin gewesen sein, der dem armen Biden an drei privaten Aufenthaltsorten die hochvertraulichen Dokumente untergejubelt hat, sogar in die abgeschlossene Garage der Biden-Corvette hat er sich geschlichen!

Fragen, die der linke woke Elmar natürlich nicht stellt, sind z.B. solche:

1) Wie viele Dokumente gab es noch, die inzwischen von "Dr." Jill geschreddert wurden?
2) Worum geht es in diesen Dokumenten? Welche Rolle spielt die Ukraine darin?
3) Wie viele Kopien der hochvertraulichen Dokumente hat Hunter Biden in die Ukraine gebracht?
4) Tauschen Zelensky und seine Hintermänner womöglich grade "Classified Docs" gegen Berge von Dollars, modernste Waffensysteme, Kokain und ukrainische Soldaten?

Nach den mutmaßlich gigantischen Geldwäsche-Transfers über FTX und die Ukraine darf man wohl mal fragen, warum nach fast einem Jahr der großspurig angekündigten Sanktionen, der Waffenlieferungen und der Geldzuscheisserei bei miesester Erfolgsbilanz nun mit genau diesen wirkungslosen Maßnahmen weiter eskaliert wird?

Apropos Erfolgsbilanz: Wenn etwas erfolgreich ist, dann wohl der Aufbau neuer russischer Handelsbeziehungen, der Preisanstieg für Rohstoffe sowie das Studium und die Entschlüsselung westlicher Militärtechnologie, die den russischen Kräften in der Ukraine in die Hände fällt. Mit anderen Worten: Wenn der Gegner die neuesten Waffensysteme kennt, kann er Countermaßnahmen entwickeln und die Waffen sind quasi wertlos. Und weil die Russen darin gut sind, geht das sogar sehr schnell.

Sollten nicht langsam auch die aggressiven "Putler"-Brüller dieses von Globalisten verordnete Narrativ der angeblichen Verteidigung "westlicher Werte" in der Ukraine kritisch hinterfragen? Sollte man nicht endlich "cui bono" fragen? Und dann sind wir wieder bei der Erfolgsbilanz, die heutzutage wohl keinen mehr interessiert.

Zurück zum greisen Tatterpräsidenten, der peinlichen Ikone der Linken: Wer auch immer grade jetzt "zufällig" die klassifizierten Dokumente "gefunden" bzw. ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt hat, sendet ein Signal. Es ist das Signal, dass man Biden aus dem Rennen um die nächste Präsidentschaftswahl nehmen wird Es ist die Antwort auf seine Ankündigung vor zwei Wochen, dass er 2024 noch mal kandidieren will.

Es ist aber auch der Versuch, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen - denn natürlich hat auch Trump das Problem, dass bei ihn vertrauliche Dokumente gefunden wurden.

Theoretisch bleiben also drei Optionen:

1. Beide als Kandidaten ausschließen.
2. Beide als Kandidaten gezwungenermaßen unterstützen.
3. Beide Lager präsentieren neue Kandidaten.

Es wird mit Zustimmung der Republikaner auf die dritte Option hinauslaufen.

Bildquelle: Twitter

"Bombshell: The Hedy Lamarr Story"

Donnerstag, 12.01.2023 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Empfehle dringend "Bombshell" zu schauen, eine ergreifende Dokumentation über das Leben dieser wunderschönen, hochintelligenten und kompromisslosen Frau!

Bildquelle: Vimeo - "Bombshell: The Hedy Lamarr Story"

Dieses Jahr stürzt einen schon zu Beginn in Melancholie

Donnerstag, 12.01.2023 - 16:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die größten Deppen reißen die dumme Fresse auf und zerstören Institutionen, Werte und Fundamente, um mit ihrem narzisstischen, neurotisch-woken Scheissdreck den Rest der Welt zu dominieren und alles, was für Kultur und Qualität, für Intelligenz und Tiefe steht, wird zerstört und vergeht.

Egal, über was man aus der glorreichen Vergangenheit nachdenkt oder liest oder sich anschaut, es versetzt einen in traurige Nostalgie und verstärkt den Ekel vor dem modernen Menschen.
Apropos Menschen - wieder zwei, um die es mir sehr leid tut.

RIP Tatjana Patitz 😢

Bildquelle: YouTube - "1988 Levis commercial with Bruce Hulse & Tatjana Patitz"

RIP Jeff Beck 😢

Bildquelle: YouTube - "Jeff Beck and Johnny Depp - This is a Song for Miss Hedy Lamarr [Official Music Video]"

Was?

Mittwoch, 11.01.2023 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Sie haben mit Ihrem mRNA-Impfstoff Herzprobleme geschaffen und versprechen nun, dieses Problem mit einer neuen mRNA zu lösen?! Nein! Bleiben Sie verdammt nochmal weg mit Ihrer Injektion!

Bildquelle: Twitter - "Chief Nerd - @TheChiefNerd"

#Spare

Mittwoch, 11.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Oh, wow, mal ein richtig deutlicher Standpunkt, klare Worte im Fernsehen (gegen den unfassbar destruktiven Dummkopf aus dem Königshaus) sowas ist man ja gar nicht mehr gewohnt. Ist natürlich nur in UK möglich.

Bildquelle: Twitter - "GB News - @GBNEWS"

Bildquelle: Twitter - "GB News - @GBNEWS"

Und wieder ein blutiger Messermord in Ibbenbüren

Dienstag, 10.01.2023 - 22:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Der Beruf des Lehrers ist in Deutschland inzwischen lebensgefährlich. Bundesweite, dauerhafte Lehrer-Erkrankungen wegen Angststörung und Depression müssten die einzig logische Konsequenz sein, bis der Staat die Sicherheit der Pädagogen nachweislich (!) wieder gewährleisten kann. Passiert natürlich nicht, wetten? Heroisch und pflichterfüllend schleppt man sich weiter in die Klassenzimmer und unterwirft sich.

bild.de: "Lehrerin im Klassenzimmer getötet"

Weitere (Vor)Fälle aus Ibbenbüren:

rp-online.de: "Anerkannter Asylbewerber vergewaltigt 79-Jährige"
bild.de: "Messer-Mann sticht Frau vor ihrem Haus tot!"

"As of Oct 2022, 96% of Children have been infected by SARS-2. When Biden took office, this number was roughly 20%"

Dienstag, 10.01.2023 - 17:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Es ist ein Verbrechen an Kindern und Jugendlichen, an der Zukunft, das vermutlich nicht mal bestraft und gesühnt wird. Ich hoffe, dass alle, die verharmlost und geleugnet haben, in der Hölle schmoren werden.

Bildquelle: Twitter - "Joaquín Beltrán - @joaquinlife"

GRÜNE in Thüringen entlassen Justizminister, weil er weiß und männlich ist

Dienstag, 10.01.2023 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

What? 😂😂😂

GRÜNE in Thüringen entlassen Justizminister, weil er weiß und männlich ist - falsche Hautfarbe, falsches Geschlecht. Dafür kommt jetzt eine Sachbearbeiterin ohne jegliche Politikerfahrung, dafür aber mit „richtigem“ Geschlecht und „richtiger“ Hautfarbe.

Eins ist sicher: Der Islam räumt mit der woken Clown-Scheisse auf. Ich fange an, das durchaus positiv zu sehen.

Bildquelle: Screenshot

Hamburg, du warst mal meine Perle,

Dienstag, 10.01.2023 - 14:45 Uhr - Tatjana Festerling:

...jetzt bist du zu einem beschissenen, gewalttätigen Shithole verkommen, das narzisstisch wie hanseatisch die Weltoffen-Fassade aufrecht halten wird, bis auch das Getue auseinanderfliegt. Richtig schön bunt habt Ihr's, und das sind ja nur die "Vorkommnisse" von gestern und heute, die es überhaupt noch ins SPD-Schmierblatt geschafft haben.

Bildquellen: Screenshots

Im Grunde ist dazu auch alles schon zigmal gesagt, gelabert, geheult, gefleht, geschrieben und geschrieen worden und hat weder was aufhalten, noch verändern können, jetzt nehm ich die Dinge wie sie kommen und sehe zu, möglichst viele schöne Momente im Persönlichen zu haben.

"Schnupfen19" 🤮 - UPDATE

Dienstag, 10.01.2023 - 14:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Ralf Wittenbrink - @RWittenbrink"

UPDATE: Dienstag, 10.01.2023 - 21:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Wetten, dass wieder niemand drauf hört und Covid weiter als "Schnupfen19" abgetan wird? Weil leugnen das Leben so viel einfacher macht und das Verweilen in der Illusion noch hinauszögert. Der heutige Mensch ist in verachtenswerter Weise schwach, geradezu eine erbärmliche Kreatur.

Bildquelle: Twitter - "Opinion - The coronavirus is speaking. It’s saying it’s not done with us."

"Majd Shhada arrived Sweden from Syria as a refugee in 2018."

Dienstag, 10.01.2023 - 14:15 Uhr - Tatjana Festerling:

🤡🤡🤡 West-Europa besteht nur noch aus Clown-Ländern. Dann lasst Euch halt ficken und schlachten, who cares.

Bildquelle: Twitter - "Ashwini Shrivastava - @AshwiniSahaya"

"Skyscrapers used to be Art Deco and neo-Gothic, so what happened?"

Dienstag, 10.01.2023 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Die Liebe zum Detail war gleichzeitig Ausdruck des Wunsches nach Individualität, Identität und Kultur, sozusagen Unterscheidungsmerkmale von anderen. In der "progressiven" und phantasielosen Welt der kommunistischen Gleichmacherei findet liebevolle Ornamentik keinen Platz mehr.

Bildquelle: Twitter - "The Cultural Tutor - @culturaltutor"

"COVID Autopsies Reveal The Virus Spreading Through The 'Entire Body'"

Montag, 09.01.2023 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Taylor Lorenz - @TaylorLorenz"

Poste ja selten Witze,

Montag, 09.01.2023 - 19:30 Uhr - Tatjana Festerling:

aber wenn ... 😂😂

Bildquelle: facebook

"Islamistischer Gefährder wollte bei Silvester-Party am Brandenburger Tor arbeiten"

Montag, 09.01.2023 - 18:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Also wenn schon, dann ja wohl islamistischex Gefährder:Innen. Und überhaupt - warum denn auf einmal so hysterisch? Erst lädt man Tausende von Islamisten ein und lässt so wunderbar tolerant zu, dass die in Moscheen und in Fußgängerzonen ihr ideologisches Gift unter die "Jugendlichen" spritzen und jetzt auf einmal schiebt man so eine Panik?

Im Lager der rot-grün-pink Progressiven hoffte man wohl, die westlichen Verlockungen der Transgenderei, der Hormon- und Pubertätsblocker, Titten-, Gebärmutter- und Hodenabschneiderei und natürlich blaue Haarfarbe und Elektroroller-Mobilität hätten die archaischen Eroberungsgelüste der Wüstensöhne ein wenig besänftigt und sie mal auf andere Gedanken gebracht.

Aber ... tse, tse. Da testen diese Undankbaren doch glatt mal die Lücken im Sicherheitssystem. Aber ett is ja nomma jutt jejange.

Bildquelle: Screenshot - "Islamistischer Gefährder wollte bei Silvester-Party am Brandenburger Tor arbeiten"

"BREAKING: Pfizer scientist Chris Croce..."

Montag, 09.01.2023 - 17:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Ryan Cunningham - @rycunni"

Links J8, rechts J6. Gleiches Drehbuch

Sonntag, 08.01.2023 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Jetzt werden natürlich erstmal die Staaten der BRICS+ destabilisiert. Darf ja nicht sein, dass die als mächtiger Block gegen den Westen auftreten. Das Panzer-Gerassel über Lieferungen schweren Kriegsgerätes aus Metall in die Ukraine dient nur zur Ablenkung, der eigentliche Krieg gegen die Verstandeskraft der Menschen wird mit solchen PSYOPS geführt.

Bildquelle: Twitter - "Jon Miller - @MillerStream"

"Ab jetzt keine Verschwörungstheorie mehr"

Sonntag, 08.01.2023 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Zentrale Ermittlungsstelle - @ZentraleV"

"Und ihr könnt mich mal!"

Sonntag, 08.01.2023 - 15:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Richtig so. Raus aus dem verwarzten, abgewrackten Shitholistan. Soll'n sie ihren Dregg alleine machen. Dem grandiosen Scheitern von außen zuzuschauen, ist besser für die Seele.

Bildquelle: Twitter - "Peter Eich - @seriengruender"

"China today!"

Samstag, 07.01.2023 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Furchtbar. Und das Neujahrsfest kommt erst noch. Aber der leugnende Covidioten-Pöbel so: "Alles normal." Oder: "Ist die "Plandemie" von Bill Gates." "Ist bloß Schnupfen19." "Die trainieren ihr Immunsystem." Oder noch widerlicher: "Die sind doch bestimmt alle geimpft."

Bildquelle: Twitter - "Vipin M. Vashishtha - @vipintukur"

"Buschkowsky hat bereits 2004 exakt diese Verhältnisse vorher gesagt"

Samstag, 07.01.2023 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Dr.Fliesstext - @DFliesstext"

"London Professor of Oncology calls for urgent stop to C19 boosters"

Freitag, 06.01.2023 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Robin Monotti - @robinmonotti"

#HarrysNecklace

Freitag, 06.01.2023 - 15:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Wer ein wenig Heiterkeit sucht, einfach den Hashtags: #HarrysNecklace & #HarrysFistfight auf den Grund gehen.
So eine peinliche Selbstdemontage wie die des von Markle entmännlichten Trottels hat die Welt noch nicht gesehen.

Bildquelle: Twitter

#HarrysFistfight

OMG, das ist wirklich komisch, nicht nur die Opfernummer des jämmerlichen Beta-Männchens, sondern vor allem das blackface. 😂

twitter.com: "Jimmy Kimmel Live - @JimmyKimmelLive"

#Deutschland

Freitag, 06.01.2023 - 14:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Dr. David Lütke - @DrLuetke"

Teil des Problems

Freitag, 06.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Twitter - "Ann-Katrin Müller - @akm0803"

UK ist Buntland immer um ein paar Monate voraus

Donnerstag, 05.01.2023 - 15:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Die NHS steht kurz vor dem Zusammenbruch. Die Moderatorin im Studio kann kaum glauben, was da als zufällig rausgegriffene Beispiele genannt wird. Wie kann man das ignorieren und einen Scheiss um Infektion geben? Unverantwortlich!

Bildquelle: Screenshot - "Simon Gosden. Esq. #fbpe 3.5% 🇪🇺🐟🇬🇧🏴‍☠️🦠💙 - @g_gosden"

#fungalinfection

Donnerstag, 05.01.2023 - 15:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Nach Lungenentzündungen durch Infektionen mit Viren und Bakterien kommen jetzt die Pilzinfektionen - dank völlig geschwächter Immunsysteme durch wiederholtes Covid-Infektions- und Impfchaos.

Bildquelle: Screenshot - "Emmanuel Justin - @ejustin46"

#RosiMittermaier

Donnerstag, 05.01.2023 - 15:00 Uhr - Tatjana Festerling:

RIP Rosi.

Bildquelle: Twitter

Na, jetzt aber: "Putzen mit Giffey!" Oder "Giffey räumt auf!"

Donnerstag, 05.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Ihre mit Piepsstimmchen vorgetragenen feministischen Maßnahmen einer feministischen und klimaneutralen Innenpolitik à la „ausgestreckte Hand und Stopp-Signal“ wird ihre "Berliner Kinder“ schwer beeindrucken. Fehlt nicht mehr viel, dann sind wir wieder bei "Armlänge".

Frau Reker und Frau Giffey tragen das weibliche Universumswissen in sich, wie gewalttätiges Konfliktpotential unter maskulin Identifizierenden einzudämmen ist. Das funktioniert ja schon seit Jahren prächtig. Aber eben auch nur da, wo man jegliche Art von Erfolgskontrolle abgeschafft hat: in der Blase des politischen Geschwätz.

Bildquelle: Screenshot - "Giffey schlägt nach Silvester-Krawallen auch Putzen als Strafe vor"

"Schon vor der #Berliner #Neuwahl die erste #Wahlpanne"

Mittwoch, 04.01.2023 - 22:15 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Berliner Zeitung - @berlinerzeitung"

"Einordnung vs. Realität"

Mittwoch, 04.01.2023 - 13:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Argo Nerd - @argonerd"

"Back in 2014 CNN made this reportage"

Mittwoch, 04.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Vera Van Horne - @VeraVanHorne"

Covid legt nochmal einen Zacken zu

Mittwoch, 04.01.2023 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

- und das bei bereits in der Fläche massiv geschwächten Immunsystemen/T-Zellen der bereits wiederholt infizierten Menschen und immer immunevasiveren Mutationen. Ein Durchwurschteln od Ignorieren wird's nicht geben, SARS2 ist uns immer voraus.

Bildquelle: Screenshot - "Joaquín Beltrán - @joaquinlife"

Wie die Geheimdienste Social Media Plattformen (be)nutz(t)en

Dienstag, 03.01.2023 - 22:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Die von @mtaibbi veröffentlichten neuen #TwitterFiles zeigen, wie die Geheimdienste Social Media Plattformen (be)nutz(t)en.

Bildquelle: Screenshot - "Matt Taibbi - @mtaibbi"

Nein! Doch! Oh!

Dienstag, 03.01.2023 - 20:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Bildquelle: Screenshot - "Richard - @ricwe123"

"Puissance et gloire"

Dienstag, 03.01.2023 - 17:00 Uhr - Tatjana Festerling:

"Puissance et gloire" von Herbert Léonard ist mein erster Ohrwurm 2023 und trifft ziemlich gut den Ton der Melancholie, die mich beim Gedanken an Europas Zukunft überkommt.

Bildquelle: Screenshot - "Herbert Léonard: Puissance et Gloire"

"Jung, männlich, gesetzlos: Migranten wüten an Silvester in unseren Städten – der Staat kapituliert"

Montag, 02.01.2023 - 21:45 Uhr - Tatjana Festerling:

"Silvester als pyromanischer Adrenalinkick" - naja, man könnte es so sehen, wenn man noch immer im Verharmlosungsmodus läuft und man es sich mit "cool sein wollen" zurechtquatscht, um weiter leugnen und die Augen schließen zu können. Berlin, wie passend, das reinste Kriegsgebiet. Sicher wird die Bürgermeisterin mit ihrer Piepsstimme den Tätern nun den Marsch blasen.

Auf mich wirkt es wie eine der vielen Proben, mit denen der eigene Organisationsgrad getestet und der Staat schon mal vorgeführt, vor allem aber die polizeilichen und rettungsdienstlichen Einsatzkräfte ermüdet, erschöpft und desillusioniert werden. Demnächst dann vielleicht noch die Generalprobe, die auch wieder keinen interessieren wird, oder gleich der Ernstfall: Da reicht ein Tropfen auf den heißen Stein und das Ding geht hoch - mit einem epidemischen Effekt, der die Großstädte Buntlands erfassen wird.

Auch wenn ich mich wiederhole: Ich empfehle dringend "Guerilla" von Laurent Obertone zu lesen - dann weiss man zumindest mental, was auf einen zukommt.

Hier geht's zur Reportage von Julian Reichelt, der auch erst Klartext spricht, nachdem er bei BILD rausgeflogen ist:

Bildquelle: Screenshot - "Jung, männlich, gesetzlos: Migranten wüten an Silvester in unseren Städten – der Staat kapituliert"

VORBESTRAFT aber nett!

Montag, 02.01.2023 - 14:00 Uhr (aktualisiert 23:00 Uhr) Tatjana Festerling:

"Freiheit" sei eine Floskel, behaupten zwei von Zwangsabgaben gemästete Linksextremisten, die sich im Deckmäntelchen des "Journalisten" zum Teil unfassbare Entgleisungen leisten - und die Kollegen von der Tagesschau berichten auch noch kokett-wohlwollend. Auch wenn Sebastian Pertsch und seine von ARD und ZDF empfohlene "Floskelwolke" noch so blocken und löschen, sein hochgefährlicher, volksverhetzender Dreck ist natürlich archiviert:

Bildquelle: Screenshot - "ÖRR Blog. - @OERRBlog"

Es ist unfassbar, was diesem extremistischen Widerling durchgelassen wird, vor allem wenn ich dran denke, für welche drei harmlosen Bemerkungen und Fragmente aus 1.) einer Pegida-Rede, 2.) einem FB-Beitrag und 3.) einem Tweet - aus unterschiedlichen Jahren (!) zu EINEM Strafbefehl zusammengebastelt - ich wegen sogenannter "Volksverhetzung" verurteilt wurde - und zwar so, dass ich in Buntland auch gleich vorbestraft bin.

Das mit der Freiheit und der Floskel kann die Buntland-Hybris-Elite dann ja mal den Ukrainern neu erklären - dachte immer, da würde die Freiheit und die "westlichen Werte", was immer das noch sein soll, verteidigt. Und natürlich auch den unter Lebensgefahr demonstrierenden Iranern - kommt bestimmt so gut an, wie die Schw*chtelbinde in Katar.

Übrigens wollte er auch mich verbrennen, denn zu der Zeit, als er die "rechten Arschlöcher" anzünden wollte, habe ich jeden Montag Reden bei Pegida gehalten und war auf der Liste der Feindbilder der Linken ganz weit oben.

Bildquelle: Screenshot

#ikonischenFotos2022

Montag, 02.01.2023 - 11:00 Uhr - Tatjana Festerling:

Dieses Bild der EU-Tanten in Blau-Gelb, wie auch das der Mund-Zu-Buntland-Fußball-Tunten und ihrer Flodderschen Armbinden-Innenministerin kommen alle mit in den Bildband all der ikonischen Fotos 2022, die späteren Generationen zur Belustigung zeigen, welche "Probleme" das vor Kälte schlotternde West-Europa auf seiner Prioritätenliste nach ganz oben setzte und sich dabei auf seine selbstkreierten feministischen PoC-Trans-Moralsiege täglich einen runterholte, während sich drum herum die Welt völlig neu sortierte und Europa einfach abhängte.

Bildquelle: Screenshot

Bildquelle: Screenshot

Bildquelle: Screenshot

#Impfnebenwirkungen

Sonntag, 01.01.2023 - 23:45 Uhr - Tatjana Festerling:

Und die Pharmafirmen sind raus aus jeder Haftung. Unglaublich.

Bildquelle: Screenshot - "Jeanne d’Arc - @seikritisch"

#TurboCancer

Sonntag, 01.01.2023 - 23:30 Uhr - Tatjana Festerling:

Das ist wirklich neu, dass die Krebs-Erstdiagnosen so häufig bereits Krebs im Endstadium aufweisen. Langsam wird es richtig unheimlich - was kommt da in 2023 noch auf uns zu?

Bildquelle: Screenshot - "David Vance - @DVATW"

"Verteidigungsministerin Lambrecht - Neujahrsansprache unter Raketenhagel"

Sonntag, 01.01.2023 - 12:00 Uhr - Tatjana Festerling:

🤡😂 SIE schafft es immer wieder, der kaum zu überbietenden, schmerzhaften Peinlichkeit der Bundesregierenden immer noch einen drauf zu setzen. Was hat dieses Ömmaken, dieses Hausmütterchen an der Spitze eines Militärs zu suchen?

Bildquelle: Screenshot - "Verteidigungsministerin Lambrecht - Neujahrsansprache unter Raketenhagel"

© Tatjana Festerling

Ältere Beiträge befinden sich in der Rubrik: Tatjana Festerling | Archiv